Frühlingskur für deinen Hund

So machst du deinen Hund frühlingsfit

Frühlingskur für Hunde

*Werbung*
Der Frühling kommt – die Vögel singen und die Temperaturen steigen wieder. Zeit also, aus dem Winterschlaf zu erwachen und den Hunden eine Frühlingskur zu verpassen. In diesem Artikel erzähle ich dir von meinen besten Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit beim Hund und wie ich meine beiden fit für einen aktiven Sommer mache.

Frühlingsgefühle beim Hund?

Püppis Läufigkeit erwärmt uns immer die letzten Wintertage. Sobald das Wetter besser wird, ist sie meist durch mit der Hitze und auch Murdochs Gefühle haben sich wieder abgekühlt. Mit der Läufigkeit bei der Hündin stellt sich oft auch der Fellwechsel wenig später ein. Tatsächlich spielt der Hormonhaushalt deines Hundes eine wichtige Rolle beim Fellwechsel. Wenn du mehr darüber erfahren möchtest, lies gern diesen Beitrag von mir.

Weg mit dem Winterspeck!

Murdoch und ich sind wahrscheinlich die einzigen, die nicht mit überflüssigen Pfunden am Ende des Winters zu kämpfen haben. Wir sind beide einfach zu aktiv und verbrennen außerordentlich gut Energie. Bei Püppi sieht das etwas anders aus. Sie verbringt graue Wintertage ohnehin am liebsten in ihrem Bett oder auf der Couch. Okay, viel von ihrer Fülle ist auch plüschiger Winterpelz, aber eine Bikini-Figur sieht anders aus.

Der Hund muss abnehmen

Zuerst einmal passe ich die Mahlzeiten meiner Hunde an. Während ich im Winter mehr nährstoffreiches Futter gefüttert habe, darf es nun zumindest bei Püppi wieder etwas leichter werden. Da ich Murdoch und Püppi nach dem Clean Feeding Prinzip ernähre, ist die Futterumstellung auch leicht gemacht. Die liebe Anke Jobi, die das Konzept entwickelt hat, hat dazu auch einen tollen Beitrag auf ihrem Blog veröffentlicht, den ich dir hiermit empfehlen möchte.

Wenn du mehr über Clean Feeding erfahren möchtest, kann ich dir ein Video empfehlen, das ich dazu gemacht habe.

Anke Jobis Buch dazu findest du hier (*Amazon Link): Anke Jobi – Clean Feeding

Bewegung & Sport für die Hunde

Man merkt schon voll, dass es endlich Frühling wird, finde ich. Abends ist es länger hell, die Temperaturen sind milder und laden wieder dazu ein, mehr an der frischen Luft unterwegs zu sein. Auch die drei Hagelschauer, die wir in den letzten Tagen abbekommen haben, können die Lust aufs Spazierengehen nicht trüben. Das ist auch gut so, denn neben reduzierten Portionen steht auch mehr Bewegung und Hundesport auf dem Abnehm-Programm.

Mein Plan, um die Hunde frühlingsfit zu bekommen lautet:

Bellfor Slim Pulver hilft deinem Hund beim Abnehmen

Nun ist es leider nicht so einfach, Püppi beim Abnehmen zu helfen. Sie reagiert sehr empört, wenn man einfach so ihre Futterrationen verringert und neigt dazu, die fehlenden Kalorien unterwegs mit Pferdeäpfeln aufzufüllen. Oder sie bedient sich selbst, wenn ich Essbares in der Küche stehen lasse. Da ist sie ganz Molosser und nimmt den Anschiss in Kauf, Hauptsache der Magen ist voll.

Gute Erfahrungen habe ich dazu mit dem Bellfor Shiimun Slim Pulver gemacht. Das besteht aus gesundheitsfördernden Shiitake Pilzen, Insekten als hochwertige Proteinquelle und vor allem Flohsamenschalen. Diese haben die Eigenschaft, dass sie aufquellen und somit dafür sorgen, ein besseres Sättigungsgefühl auch bei reduzierten Mahlzeiten zu erreichen. Ganz nebenbei sorgt Brennesselkraut für die Entwässerung und regt den Fettstoffwechsel an.

Den Fellwechsel beim Hund unterstützen

Mit den wärmer werdenden Temperaturen kommen Hunde natürlich auch wieder in den Fellwechsel. Dieses Mal wird es haariger, als im Herbst. Der Winter war sehr hart bei uns und besonders Püppi hat eine feine, aber sehr dichte Unterwolle entwickelt. Und wie erwartet ist sie in den letzten Tagen quasi explodiert. Wo sie geht und steht schweben leicht gekräuselte, feine Haare durch die Luft. Diese sammeln sich dann in kleinen Rudeln und gleiten elegant bei dem geringsten Luftzug über den Boden.

Jetzt bin ich übrigens total happy mit meinem THOMAS AQUA+ Staubsauger (*Affiliate Link), den ich hier auf dem Blog ja schon vorgestellt habe. Besonders der Teppich und die Couch im Büro müssen im Moment mal wieder täglich gesaugt werden. Dafür ist der THOMAS Staubsauger ideal, weil er gleichzeitig auch noch Gerüche und Flecken entfernt. Wenn du mehr über den perfekten Tierliebhaberstaubsauger wissen möchtest, erfährst du in diesem Beitrag mehr darüber.

Tipps für den Fellwechsel beim Hund

Die richtigen Hundebürsten für den Fellwechsel

Früher habe ich mich immer gefragt, warum es so viele verschiedene Arten von Hundebürsten gibt. Mein erster Hund hatte kurzes Fell und nur wenig Unterwolle, genau wie Murdoch. Ihm ist es oft unangenehm, wenn ich mit einer Bürste mit Zacken oder Nadeln komme. Bei seinem kurzen, relativ dünnen Fell hat sich nach viel Rumprobieren der HandsOn Fellpflege-Handschuh als absolutes Wellness-Highlight heraus gestellt.

Bei Püppis dichtem Pelz muss ich härtere Geschütze auffahren. Nachdem ich ihr in einem Frühjahr mit einer Art Flohkamm fast ein Loch ins Fell gestriegelt hatte, habe ich verschiedene Bürsten bei ihr getestet. Bei ihrem kurzen, sehr dichten Fell komme ich am besten mit einer Unterwollbürste klar. Damit hole ich die feine Unterwolle raus, ohne zu viel vom Deckhaar auszubürsten.

Unsere Unterwollbürste hat zwei Stärkegrade. Eine grobe Seite für sehr dichtes oder verfilztes Fell und eine Seite mit engstehenden Zacken, damit man auch nach dem Entwirren noch gut voran kommt. Ich habe die Bürste jetzt schon ein paar Mal in Videos beim Einsatz gezeigt. Weil aus der Lieblingsrudel-Community immer wieder die Frage kommt, was das für eine Bürste ist:

purapep Haut & Fell bringt uns durch den Fellwechsel

purapepe Haut und Fell Futterzusatz

Wie gut purapep Haut & Fell meinen Hunden beim Fellwechsel hilft habe ich schon beim letzten Mal herausgefunden. Das Pulver enthält viele essentielle Aminosäuren, welche aus natürlichen hochwertigen Molkenproteinen gewonnen werden, sowie Bierhefe und eine Rezeptur, die speziell auf die Gesundheit von Haut und Fell abgestimmt ist. Wenn du uns schon länger folgst, hast du mich sicher schon mal darüber reden gehört. So hatten wir purapep beispielsweise im Adventskalender 2020 verlost und auch im Herbst durfte ich den Futterzusatz bereits ausprobieren.

Das purapep Haut & Fell enthält viele wichtige Nährstoffe, die den Stoffwechsel während des Fellwechsels aktiv unterstützen. Neben der Bierhefe, die bekanntlich bei Haut- und Fellproblemen eigentlich fast immer hilft, sind auch Biotin, B-Vitamine und wichtige Spurenelemente wie Zink, Kupfer und Mangan enthalten. Vergiss nicht, der Stoffwechsel deines Hundes läuft während dem Fellwechsel auf Hochtouren. Immerhin braucht dein Hund ca. 6 bis 8 Wochen, um das Fell einmal komplett auszutauschen.

Murdoch neigt in der Zeit häufig zu trockener Haut und der Bildung von Schuppen. Auch ein plötzlich auftretender Juckreiz bei meinem Hund im Frühling ist nicht ungewöhnlich. Er haart zwar im Vergleich zu Püppi nicht so stark, aber offensichtlich braucht er trotzdem immer ein wenig Unterstützung. Püppi hingegen verliert so viel Fell, dass es zweifelsohne nötig ist, ihr ein paar zusätzliche Nährstoffe zu verpassen. Nachdem purapep Haut & Fell uns schon beim letzten Mal so toll unterstützt hat, hoffe ich, dass wir auch dieses Mal fit und gesund durch den Fellwechsel kommen. Bislang sieht es jedenfalls so aus…

Übrigens sind die Gründerinnen von purapep auch fleißige Unterstützer von Stevie´s Hundehospiz. Über purapep Senior durfte sich die Hundesenioren-Bande von Stevie bereits zum Adventskalender freuen. Laut Stevie hat es dafür gesorgt, dass der komplette Rentnerhaufen ohne Erkältung durch diesen ziemlich fiesen Winter kam. Auch zum Fellwechsel hat purapep wieder an das Hundehospiz gespendet und ich bin gespannt auf das Feedback der grauen Schnauzen. Vielen Dank an dieser Stelle, dass ihr unsere Freunde vom Hundehospiz so lieb unterstützt. ♥

Zuerst war ich überrascht, dass meine Hunde das purapep Pulver mit Begeisterung pur aus der Dose schlecken und dachte schon, die beiden wären völlig am Verhungern. Wie gut, dass es jetzt größere Dosen gibt, in die man sozusagen den ganzen Kopf stecken kann. Meine beiden sind aber nicht die einzigen, die es so gut annehmen. Erstaunlich viele Hunde in meinem Bekanntenkreis fressen das Pulver ebenfalls gern pur. Darunter sind übrigens auch Hunde, die normalerweise unter Allergien und Futterunverträglichkeiten leiden. Bei purapep absolut kein Problem, denn es basiert auf hydrolysierten Molkenproteinen und ist damit besonders gut verträglich.

Da ich in letzter Zeit oft gefragt werde, warum meine Hunde so gesundes, glänzendes Fell haben: Es könnte an purapep Haut & Fell liegen! 😉

Mit Leckerlis die Fellgesundheit unterstützen

Vor kurzem habe ich im Blog das neue Vitalfood von IdaPlus vorgestellt. Dabei handelt es sich um leckere Belohner mit gesundheitsfördernden Zutaten, die meine Hunde einfach abgöttisch lieben. Ich hatte mir extra noch die Herzensbrecher Happen aufbewahrt, weil sie die Gesundheit von Haut und Fell und allgemein die Abwehrkräfte unterstützen. Also sind im Moment auch unsere Leckerlis gesund und voll auf den Fellwechsel abgestimmt. Falls du das neue Vitalfood Sortiment von Ida Plus noch nicht kennst, schau unbedingt mal hier vorbei:

Hilfe, die Zecken sind wieder da

Das alljährliche Thema Nummer 1: Zeckenschutz beim Hund. Ich habe in den letzten Jahren wirklich viele natürliche Produkte getestet, weil ich an meine Hunde nach Möglichkeit keine chemischen Produkte lasse. Zeckenhalsbänder, SpotOns oder Kautabletten, wie du sie vom Tierarzt bekommst, finden bei uns also keinen Einsatz.

Da wir in einer wahren Zeckenhochburg leben, ist Zeckenschutz natürlich alljährlich ein Thema und ich bin immer auf der Suche nach natürlichen Möglichkeiten, diese fiesen Blutsauger von meinen Hunden fern zu halten. Hierzu nutze ich entweder reines Kokosöl (als Leckerli, ins Futter oder einreiben vor dem Spaziergang) oder natürliche Repellent, wie z.B. die Anti-Zecken-Produkte von cdVet. Diese finde ich sehr einfach in der Anwendung und sie gehören jede Saison in unser Abwehr-Arsenal.

ZeckEx SpotOn 
ZeckEx Herbal Futterzusatz
ZeckEx Spray 

Auf einen guten Start in den Frühling

Auch bei unseren Hunden gibt es so etwas wie ein Frühlingserwachen, das du jetzt ganz toll mit einigen unserer Tipps unterstützen kannst. Im Video erzähle ich dir mehr dazu:

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Frühlingskur für Hunde

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: