Werbung

IdaPlus Vitalfood Happen im Test

IdaPlus Vitalfood Happen

Gemäß dem alten Sprichwort “Liebe geht durch den Magen” achte ich sehr darauf, was ich meinen Hunden füttere. Deshalb gebe ich den beiden so gern Dinge, die nicht nur lecker, sondern auch gesund sind. Seit ein paar Wochen testen wir nun das neue Vitalfood von IdaPlus, die super leckeren Happen mit denen du die Gesundheit deines Hundes unterstützen kannst. Mehr darüber und wie sie Murdoch und Freya schmecken erfährst du in diesem Testbericht.

Gesunde Happen für glückliche Hunde

Wie du vielleicht weißt, füttere ich meine Hunde seit geraumer Zeit nach dem Clean Feeding Prinzip. Dabei stellt man die Mahlzeiten – ähnlich wie beim BARF – selbst zusammen. Das Schöne für mich ist daran, dass ich spezifisch auf die Bedürfnisse meiner Hunde eingehen und sie nach Bedarf gesundheitlich unterstützen kann. Nur bei den Leckerlis bin ich mit diesem Konzept bislang an meine Grenzen gestoßen.

Wäre es nicht toll, wenn auch die Belohnung nicht nur lecker, sondern auch gesund sein kann? Seit ein paar Wochen testen wir die neuen Vitalfood Happen von IdaPlus, die mit vielen gesundheitsfördernden Zutaten angereichert sind. Es gibt sechs verschiedene Sorten, mit denen du die Gesundheit deines Hundes aktiv unterstützen kannst.

natürliche Leckerlis für Hunde

IdaPlus Vitalfood im Test

Für mich gibt es grundsätzlich einige Kriterien, die ein gutes Hundefutter erfüllen muss. Dazu gehört als erstes, dass es keine Zusatzstoffe beinhaltet, die in gesundem Futter keinen Sinn machen: z.B. Zucker, chemische Zutaten, Farbstoffe oder Konservierungsmittel. Je mehr Natur drin ist, desto besser!

Ich kenne IdaPlus schon lange und möchte z.B. auf die Produkte für die Hundegesundheit nicht mehr verzichten. Unsere Hausapotheke für die Hunde hat immer auch Produkte von IdaPlus enthalten und neulich habe ich das Wundspray erst meinen Eltern für ihr verletztes Huhn empfohlen. Auch das halbfeuchte Trockenfutter kaufen wir hin und wieder als Leckerlis und die Hunde lieben es.

Das neue Vitalfood ist aus 100% natürlichen Zutaten und schonend luftgetrocknet. Die Happen sind voller Fleisch und hochwertigen Zutaten, die gesundheitsfördernd sein können. Und gute Nachrichten für Hunde mit Allergien und Futterunverträglichkeiten: Alle sechs Sorten sind mit nur einer Fleischquelle, also Singleprotein und somit auch für ernährungssensible Hunde geeignet. Hinzu kommt die hohe Verdaulichkeit und Verträglichkeit.

Was mir besonders gefällt sind die vielen verschiedenen Sorten, mit denen du die Gesundheit und das Wohlbefinden deines Hundes gezielt unterstützen kannst.

Luftikus - zur Unterstützung der Verdauung

Das Vitalfood Luftikus enthält probiotische Darmbakterien (Bacillus subtilis) und Flohsamen, die die Verdauung regulieren und Darmflora und Immunsystem unterstützen. Du kannst es auch hervorragend bei der Darmsanierung bei allergischen Hunden nutzen.

Wie gut das meinen Hunden tut, sieht man besonders an Püppi. Cane Corsos sind ja bekannt für ihre Darmwinde und so hat auch mein Püppchen hin und wieder damit zu kämpfen. Es ist fast egal, welches Futter ich ihr gebe. Seit wir Clean Feeding füttern ist es um einiges besser geworden, aber sie sitzt trotzdem immer noch ganz stolz neben mir, während aus ihrem Hinterteil quietschende Geräusche kommen. Sie durfte die Happen eine Woche lang testen und ich habe tatsächlich den Eindruck, dass es besser geworden ist.

Sportsfreund - Gelenke & Bewegungsfreude

Gesunde Gelenke sind schon immer ein Thema, das mich interessiert. Gerade bei großen Rassen hat man ja oft das Problem, dass Gelenkprobleme entstehen, wenn die Hunde älter werden. Deshalb gebe ich schon immer Futterzusätze zur Unterstützung von Gelenken, damit meine beiden auch bis ins hohe Alter fit, gesund und bewegungsfreudig bleiben.

Die Sportsfreund-Happen sind dafür ideal. Mit nährstoffreichem Lamm, Kartoffel und den Zusätzen Kurkuma, Brennnessel und Grünlippmuschel unterstützen sie die Funktion der Gelenke. Sie sind übrigens getreidefrei, also auch toll für Hunde mit Gluten-Unverträglichkeit. Die gab es in den letzten Tagen für Murdoch. Er wird dieses Jahr bereits 8 Jahre alt und wird immer grauer um die Nase. Er ist aber immer noch eine absolute Sportsocke und weil das auch so bleiben soll, unterstütze ich ihn mit natürlichen Zusätzen.

Glückspilz - für das allgemeine Wohlbefinden

Die Glückspilz Happen sind vegan, getreidefrei und aufgrund ihrer proteinarmen Rezeptur ein Tipp für vierbeinige Senioren oder Hunde, die unter Übergewicht leiden. Denn für diese sind zu viele Proteine meist nicht förderlich. Dafür stecken sie voller Süßkartoffel, die viele wichtige Nährstoffe liefert, sowie Karotte und leckere Banane. Wertvolles Hanföl, Samen und Kräuter sollen sich positiv auf die Stimmung und das allgemeine Wohlbefinden auswirken.

Sie sind nahezu perfekt, weil wir gefühlt so ein bißchen aus dem Winter-Blues kommen. Jetzt, wo die Temperaturen milder werden und die Sonne wieder lacht, sind wir schon wieder viel besser drauf. Wenn es dann noch leckere Happen mit Zusatznutzen gibt, ist das umso besser. Quasi Ernährung, die glücklich macht. Außerdem hat das Hanföl einen tollen Einfluss auf das Fell. Die beiden glänzen nämlich wie kleine Speckschwarten.

Softie - zur Beruhigung & Entspannung

Auch diese Happen sind getreidefrei. Zur saftigen Ente und dem leckeren Kürbis kommen noch Melisse, Baldrianwurzel und Passionsblume als Zutaten. Mich begeistert die Mischung aus Heilkräutern, das Thema fasziniert mich ohnehin. Die Happen sollen für mehr Gelassenheit im Alltag, Entspannung und als kleine Mutmacher die Nerven deines Hundes unterstützen. Ich kann mir vorstellen, dass dies gut bei ängstlichen Hunden unterstützen könnte oder in Situationen, die für deinen Hund neu und ungewohnt sind.

Meine beiden sind eigentlich sehr entspannte Hunde. Okay, Murdoch regt sich manchmal auf, aber das hat weniger mit dünnen Nerven zu tun als mit seinem Püppchen, das er beschützen will. Er lässt sich aber immer relativ leicht wieder runterbringen und ich trainiere das auch gezielt mit ihm. Für diese Momente eignen sich die Softies besonders, weil er sie wirklich unheimlich lecker findet. Bei uns gibt es jeden Abend ein paar Happen als Betthupferl, damit alle gut schlafen können und süße Träume haben.

IdaPlus Vitalfood Herzensbrecher zum Fellwechsel beim Hund

Herzensbrecher - Haut, Fell & Abwehr

Es könnte keinen besseren Zeitpunkt für diesen Test geben, denn der Fellwechsel steht an. Bei Murdoch ist es überschaubar, aber Püppi bekommt jedes Jahr einen derartigen Winterpelz, dass sie damit einen Husky in den Schatten stellen könnte. Dementsprechend haarig wird es bei uns, wenn es in den Fellwechsel geht. Büschelweise lässt sich die fluffige Unterwolle aus ihr ziehen.

Der Fellwechsel ist für den Stoffwechsel des Hundes immer eine echte Herausforderung. Da kann Fell und Haut schon mal etwas in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn wichtige Nährstoffe fehlen. Die Herzensbrecher-Happen bestehen aus Seelachs, den ich sonst als Öl auch gern ins Hundefutter gebe. Bierhefe und Leinkuchen unterstützen Haut und Fell und Zistrose stärkt das Abwehrsystem. Auch nicht falsch als kleine Frühjahrskur nach diesem harten Winter, den wir hatten.

Strahlemann - Zähne & Atem

Die Zahngesundheit ist bei uns immer ein Thema. Ich persönlich mag es sehr, wenn wir das Zähneputzen in Verbindung mit dem Futter gleich erledigen können. Besonders an Püppis Backenzähnen bleibt aufgrund der voluminösen Lefzen gern mal Futter hängen, so dass ich permanent hinterher sein muss, damit sie keinen Zahnstein bekommt. Es gibt ja Dentalsprays für so etwas, davon sind meine Hunde nur leider keine Freunde und zeigen mir das auch sehr deutlich.

Mit den Strahlemann Happen wird Zähneputzen zum Kinderspiel. Daran finden Murdoch und Freya auf jeden Fall Gefallen. Die Leckerlis sind mit leckerem Hähnchen und Apfel, was meine beiden sehr gut vertragen. Petersilie und ein wenig Eukalyptus helfen gegen schlechten Atem und naturreine Alge macht die Beißerchen wieder weiß.

Wie schmecken die IdaPlus Happen Murdoch & Freya?

Also, ich kann es nicht anders sagen: Meine beiden Hunde lieben die Vitalfood Happen von IdaPlus abgöttisch. Wir haben ja wirklich immer gute Belohner, aber diese hier scheinen der Jackpot zu sein. Wir haben bei uns so ein paar kleine Rituale, bei denen es Leckerlis gibt. Ich habe die Testpakete im Moment bei mir im Büro und musste sie schon auf dem Schrank in Sicherheit bringen. Noch bevor ich Fotos für diesen Artikel machen konnte, hatten sie die eine oder andere Sorte schon am Wickel und ich konnte nur im letzten Moment noch Schlimmeres verhindern.

Was ich besonders gut finde ist die Tatsache, dass ich meine Hunde mit den Vitalfood Happen von IdaPlus verwöhnen und ihnen gleichzeitig etwas Gutes tun kann. Es gibt für jede Lebenssituation eine Sorte, so dass ich die Ernährung meiner Hunde, wie beim Clean Feeding, individuell anpassen kann. Außerdem gibt es auf der Packung eine Fütterungsempfehlung, was mir sehr wichtig ist. Eine Überdosierung ist zwar aufgrund der natürlichen Inhaltsstoffe kaum möglich, aber es ist doch gut, sich an etwas orientieren zu können.

Die Happen sind übrigens relativ groß, was meine beiden super finden. Endlich mal ordentlich was zwischen die Zähne. Sie lassen sich mit einem scharfen Messer aber auch relativ leicht teilen. Neulich konnte ich sie auch bei kleinen Hunden ausprobieren, denn sie waren Gastgeschenk für ein kleines Lieblingsrudel mit einer Westi-Dame und einem Cairn Terrier. Die beiden fanden sie ebenso lecker wie meine Hunde und kauten eine ganze Weile genüsslich darauf herum. Für kleine Hunde sind sie damit auch ein leckerer Kauspaß.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

IdaPlus Vitalfood im Test

1 Kommentar

Petra Bauer · 18. März 2021 um 13:24

Also die Luftikus-Happen die wären auch ganz bestimmt was für meinen Mika, denn da rumort es öfters geräuschvoll hinten raus und wenn er dann das hinten auch noch in meine Richtung streckt dann hilft nur noch die Flucht 😀
Auch die anderen Sorten klingen sehr gut, der Strahlemann wäre auch eine gute Alternative für das Zahnputzspray, das mag Mika auch nicht, da könnte man meinen jemand will ihn vegiften…. der Arme !!!

Lass uns deine Meinung wissen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: