*Werbung*
Matschige Pfotenabdrücke, Hundehaare und Hundegeruch auf Teppichen und der Couch gehören bei uns schon lange der Vergangenheit an. Seit mittlerweile zwei Jahren ist der THOMAS AQUA+ Pet & Family ein fester Teil unseres Hundehaushaltes. Deshalb möchte ich heute mal ein kleines Fazit schreiben, wie der „Tierliebhaberstaubsauger“ im Langzeit- und Härtetest abschneidet. 

Was kann der THOMAS Staubsauger?

Ich würde fast schon behaupten, es gibt nichts, was der THOMAS AQUA+ Pet & Family nicht kann. Ich nutze ihn zum normalen Saugen, zum Wischen der Küche und Badezimmer, reinige Hundebetten, Teppiche und Polstermöbel damit. Am besten gefällt mir der Wasserfilter, der dafür sorgt, dass weggesaugte Hundehaare im Beutel nicht anfangen zu stinken und diese Luft dann wieder ausstoßen. Der Wasserfilter filtert nicht nur Schmutz, sondern auch unangenehme Gerüche. Er ist zwar etwas aufwendiger zu reinigen und am Anfang musste ich mich echt ein bisschen überwinden, aber die Vorteile überwiegen auf jeden Fall. 

Dank der Wasserbox ist es super einfach, Böden zu wischen und gleichzeitig zu trocknen und auch Sofas und Teppiche freuen sich regelmäßig über eine Auffrischung dank der Nassreinigungsfunktion. Ich bin immer wieder überrascht, wie viel Dreck und Haare sich innerhalb kürzester Zeit in unseren Teppichen sammeln. Da die Hunde bei uns auch auf die Couch und ins Bett dürfen, ist es natürlich sehr praktisch, diese auch regelmäßig reinigen zu können. Dank der schmalen Fugendüse wird sogar alles bis in die kleinste Ritze sauber. Und das auch noch mit wenig Aufwand! 

Gerade jetzt zum Fellwechsel finde ich es aber besser, den Sauger mit Beutel zu benutzen, was ebenfalls ohne Probleme möglich ist. Wenn die Hunde haaren bekomme ich die Beutel einfach schneller voll, bevor sie anfangen zu stinken. Für das schnelle Saugen zwischendurch habe ich mir nun sogar noch einen THOMAS Quick Stick zugelegt. Der ist ebenfalls sehr praktisch und leicht zur Hand, auch im Auto oder auf der Treppe, wo es sonst unhandlich wäre, den großen Staubsauger zu nehmen. 

Der Tierliebhaberstaubsauger im Detail

Wenn du uns schon länger folgst, hast du den THOMAS AQUA+ bestimmt schon mal in unserem jährlichen Adventskalender im Einsatz gesehen. Da durften wir nämlich bereits zweimal einen unter unseren Lesern und Followern verlosen. Wer weiß, vielleicht ist das Saugwunder auch dieses Jahr wieder mit dabei. Lass dich überraschen! 😉

Im Video und im weiteren Text erzähle ich dir mehr über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Staubsaugers: 

Im Artikel „Sauberer Haushalt trotz Hund(erudel)“ habe ich den THOMAS AQUA+ Pet & Family ja schon einmal kurz vorgestellt und von seinen Reinigungsfähigkeiten bei Teppichen erzählt. Ich habe da diesen Teppich im Büro, den ich mir vor ein paar Monaten gekauft habe, weil ich die Farben und das Design so schön fand. Als ich zum ersten Mal den THOMAS Staubsauger auf diesem Teppich einsetzte, wurde mir klar, wie viel mehr Dreck doch zwei Hunde machen. Haare, Flecken und Geruch entfernen wir jetzt zuverlässig und ohne großen Aufwand.

Durch das spezielle Aqua+-Filtersystem werden nicht nur Dreck und Haare zuverlässig im Wasser gebunden, sondern auch die Luft neutralisiert und von schlechten Gerüchen befreit. Dadurch bekommt der ganze Raum sofort ein Frischegefühl, ohne dabei einen künstlichen Geruch zu entwickeln, wie es z.B. bei Raumsprays oft der Fall ist. Der THOMAS AQUA+ Pet & Family ist einfach spezialisiert auf die besonderen Bedürfnisse, zum einen von Tierhaltern als auch Allergikern. Er kann sowohl als Trocken- als auch Nasssauger genutzt werden und durch sein umfangreiches Zubehör ist er auch für Hartböden, Polster, Matratzen, Teppiche oder Hundebetten geeignet.

Die Turbo-Bürste für Teppichböden

Ich muss noch mal auf meinen Lieblingsteppich im Büro zurück kommen, denn hier hat der THOMAS Staubsauger mit seiner speziellen Turbobürste für Teppiche wirklich ganze Arbeit geleistet. Durch den Luftstrom werden im Aufsatz kleine Bürsten zum Rotieren gebracht, die Haare und Dreck aus dem Teppich ausbürsten. Man hört richtig, wie der Sand tief aus dem Teppich rausgezogen wird und durch das Rohr schießt. Die Fasern des Teppichs richten sich wieder schön flauschig auf und die Farbe ist schon beim Trockensaugen richtig aufgehellt. Teppiche sauge ich definitiv nur noch mit diesem Staubsauger!

Auch in der Nasssaugfunktion kann der THOMAS AQUA+ beeindrucken. Nachdem der Wassertank mit der Reinigungsflüssigkeit gefüllt wurde, muss man nur den entsprechenden Aufsatz aufstecken und die Wasserleitung an die Pumpe anschließen und schon kann es los gehen. Zieht man den Sauger nun über den Teppich, wird ein feiner Sprühnebel der Reinigungsflüssigkeit aufgesprüht. Bei tief verschmutzten Teppichen oder Flecken würde ich die Flüssigkeit kurz einwirken lassen. Dann geht man einfach mit dem Sauger drüber und der Schmutz wird aus den Fasern gezogen. So bekommt man sogar hartnäckige Flecken raus.

Erschreckend, wie viel Haare und Dreck aus dem Teppich gekommen sind.

Fliesen und Hartböden in einem Arbeitsgang reinigen

Im Moment hat der THOMAS Staubsauger bei mir seinen festen Platz in der Küche. Dort befindet sich die Tür in den Hinterhof, wo die Hunde mehrmals am Tag rein- und rauslaufen. Bei dem Regenwetter zu dieser Jahreszeit kannst du dir sicher vorstellen, wie die Bodenfliesen dort jeden Tag aussehen. Ich habe überall diese niedlichen kleinen Matschpfoten-Abdrücke verteilt.

Deshalb ist der THOMAS immer einsatzbereit, um in der Nasssaugfunktion schnell und mühelos wieder für Sauberkeit zu sorgen. Damit sind die matschigen Pfotenabdrücke nämlich blitzschnell wieder weg und der Boden hygienisch sauber. Einfach einsprühen, kurz einwirken lassen und wegsaugen. In einem Arbeitsgang werden die Fliesen gesaugt, gewischt und gleichzeitig auch noch getrocknet, so dass man sofort wieder über den Boden laufen kann. Im Gegensatz zu der Kombination von Wischeimer und Staubsauger, die ich vorher hatte, bin ich mit dem THOMAS doch schneller motiviert, „das mal eben zu machen“.

Das umfangreiche Zubehör macht ihn zu einem Alleskönner

Der THOMAS AQUA+ Pet & Family bringt jede Menge Zubehör mit, das ihn für so ziemlich jede Oberfläche perfekt macht. In der Trockensaugfunktion hat mich wie gesagt vor allem die Turbobürste für Teppiche beeindruckt. Im Video kann man das leider nicht so gut sehen, aber was diese Bürste für Veränderungen an meinem Lieblingsteppich zaubert, ist wirklich erstaunlich.

Aber auch auf der Couch, Polstermöbeln und Matratzen macht er besonders in der Nasssaugfunktion großen Eindruck auf mich. Eigentlich lassen wir unsere Polster ca. alle 6 Monate professionell reinigen – bei uns dürfen die Hunde ja mit auf die Couch. Ich persönlich würde ja wenigstens eine regelmäßige Grundreinigung machen, aber das war mir bislang oft zu umständlich. Ich hab dann einfach häufiger die Decken auf dem Sofa ausgetauscht. Ab sofort ist das Ganze kein so großer Aufwand mehr. 🙂

Die speziellen Aufsätze und Düsen sind eigens für die Bedürfnisse von Tierhaltern entwickelt worden. Das Schöne ist, dass Entwicklung und Produktion in Deutschland passieren, es handelt sich also um ein Produkt „made in Germany“.

Kann man einen Staubsauger lieben?

Er hat einen Namen! Keinen sehr kreativen, aber immerhin macht er ihn zu einem vollwertigen Mitglied im Lieblingsrudel, auf das wir nicht mehr verzichten wollen: Thommy! Seit er bei uns eingezogen ist, heißt es bei uns häufiger „Das kann mal eben der Thommy machen“. Dieses Jahr feiern Thommy und ich unser Zweijähriges… 

Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sage: Aus mir wird doch noch eine begeisterte Hausfrau! Sogar das Reinigen des Saugers selbst geht relativ schnell und einfach. Den Schmutzwasserbehälter in der Toilette entleeren, ausspülen und trocknen lassen. Rohre und Aufsätze des Staubsaugers kann man teilweise auseinander bauen und sie so hin und wieder gründlich reinigen. Wichtig ist nur, dass du das Schmutzwasser aus der Filterbox nach jedem Arbeitsgang, mindestens aber einmal am Tag leerst. Sonst kann es schnell müffeln und appetitlicher wird der Anblick auch nicht.

Wenn du mehr über den AQUA+ Pet & Family Tierliebhaberstaubsauger erfahren möchtest, schau doch auch mal bei THOMAS International vorbei:

Homepage von THOMAS International
THOMAS International bei Facebook
THOMAS International bei Instagram