*Werbung*
Es ist „Tag des Haustiers“ und ich will meine beiden Fellnasen mal mit etwas Besonderem überraschen. Vor Weihnachten hatte ich für die beiden eine Hundebar aus einer alten Obstkiste gebaut und diese bepflanzt. Nun steht der Frühling vor der Tür und die Kiste soll gestrichen und mit Frühblühern versehen werden. Die passenden Farben dafür habe ich bei MissPompadour gefunden.

Eine Hundebar selber bauen

Nachdem ich schon bei der Küche für das Schnäppchenhaus die Farben von MissPompadour ausprobieren und mich von deren Qualität überzeugen durfte, kam für die Hundebar keine anderer Lack in Frage. Ich wollte einen speichelechten, möglichst natürlichen Lack, der die Gesundheit der Hunde nicht durch unnötig viele Chemikalien gefährdet. Außerdem musste er strapazierfähig sein, denn die Hundebar soll im Garten vom Schnäppchenhaus stehen, ist also Wind und Wetter ausgesetzt. 

Unsere Hundebar vorher

Püppi schlabbert extrem viel, wenn sie trinkt. Ich habe mir also überlegt, wie ich den ständigen Wasserpfützen rund um den Wassernapf einen Sinn geben kann. Die Idee, einfach drum herum zu bepflanzen kam mir auf Pinterest und ich fand sie genial. Da ich ja die Devise vertrete, dass auch eine Baustelle hübsch dekoriert sein sollte, musste jetzt also ein ordentlicher Wassernapf für die Hunde her. Immerhin sind Murdoch und Freya fast immer mit auf der Baustelle und brauchen deshalb auch dort immer frisches Wasser.

Für die neue Frühlings-Bepflanzung der Hundebar habe ich die vertrockneten Pflanzen und das Unkrautvlies noch einmal entfernt. Denn um das Holz etwas zu schützen und die Hundebar aufzuhübschen, wollte ich alles neu streichen. Also erst einmal alles weg und ordentlich putzen. Das geht mit dem MissPompadour „Zum Reinigen“ ganz einfach. Er entfernt sogar Reste vom Heißkleber problemlos. Da das Holz unbehandelt war und schon seit Jahren Dreck sammeln konnte, war das Reinigen auch dringend nötig. 

Wie ich die alte Obstkiste ganz einfach in eine bepflanzte Hundebar umgestaltet und zu einem echten Hingucker gemacht habe, kannst du dir in diesem Video hier anschauen:

Stark & Schimmernd Lack von MissPompadour

Vielleicht hast du es schon gesehen, wir haben ja auch die gebrauchte Küche für das Schnäppchenhaus mit MissPompadour Farben gestrichen. In unseren Bauvlogs auf YouTube siehst du demnächst auch das fertige Resultat, wenn wir so weit sind und die Küche einbauen können. Aber schon dort konnte ich mich von der Qualität des Stark & Schimmernd Lackes überzeugen.

Auch bei der Hundebar habe ich den Stark & Schimmernd verwendet. Der hat eine leicht glänzende, sehr pflegeleichte Oberfläche und ist ideal für den Garten mit Pflanzen und Hundesabber. Der Lack ist auf Wasserbasis und hat nur so viele Konservierungsstoffe, wie absolut nötig sind. Er ist spielzeugecht, speichelecht und resistent gegen Handschweiß. Deshalb für mich die beste Lösung, wenn Lebensmittel oder die Hunde damit in Kontakt kommen.

Begeistert hat mich auch, wie leicht sich der Lack verarbeiten lässt. Bei der Hundebar hätte dank des Blockers auch ein Anstrich gereicht, aber ich habe trotzdem zweimal gestrichen. Der Lack deckt super, verläuft sehr gut und trocknet schnell. Und auch für feine Streicharbeiten ist er bestens geeignet. So hat meine Mama, die wahre Künstlerin in unserer Familie, die neue Hundebar mit unserem Logo und einem Schriftzug versehen. Ich finde es toll, wie gefällt es dir?

Reiniger, Grundierung und Farben von MissPompadour

Einfach streichen mit MissPompadour

Ich finde, MissPompadour muss man einfach lieben! Die Beratung ist 1A, die Farbauswahl unfassbar und mit der MissPompadour App wird jeder Streichjob zu einem Kinderspiel. Egal, ob du eine alte Küche aufarbeiten, Fliesen im Bad streichen oder eben etwas für dein Tier verschönern möchtest – alles kinderleicht dank toller Video-Anleitungen und eben super Tipps des Kundenservice. #ichstreichealles

Für unsere Hundebar habe ich mich übrigens für die Farben „Grau mit Meersalz“ und „Pink mit Pfingstrose“ entschieden. Es gibt aber noch jede Menge weitere hochwertige Farben. 

Schau gern mal persönlich bei MissPompadour vorbei und lass dich inspirieren: 

Website von MissPompadour
MissPompadour bei Instagram
MissPompadour bei Facebook
YouTube-Kanal von MissPompadour

Die fertige Hundebar

Fazit: Die Hunde lieben ihre neue Hundebar

Ich freue mich total über die aufgehübschte Hundebar und auch die Vierbeiner scheinen sie toll zu finden. Immer wenn wir auf die Baustelle kommen ist der erste Weg zum neuen Wassernapf. Was ich so lustig daran finde ist, dass dank dem Geschlabber auch gleich die Blumen gegossen werden. Und das Farbergebnis ist wirklich toll. Man kann sich kaum entscheiden bei der riesigen Auswahl, die MissPompadour bietet. Und selbst für Anfänger wie mich sind die Lacke leicht zu verarbeiten. Getreu nach dem Motto: Weil ich es selber kann…

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.