Weihnachtskekse für Hunde selber backen

Nachdem wir neulich schon unseren liebsten Plätzchen Rezepte, inkl. streng geheimen Familienrezept geteilt haben, dürfen natürlich auch die Hunde nicht zu kurz kommen. Deshalb haben wir heute hinter Tür 8 unseres Adventskalender 3 tolle Rezepte für Hundekekse. Viel Spaß beim Nachbacken!

Leberwurst Kugeln

Der absolute Favorit meiner Hunde! Das Rezept habe ich von der lieben Titschi aus dem Lieblingsrudel und habe es noch ein wenig angepasst. Damit der Teig nicht so klebt… 😉

Nicht nur die Hunde lieben die Leberwurst Kugeln. Auch das Lieblingsherrchen konnte nicht widerstehen, biss rein und stelle fest, dass sie fast wie Bitterballen schmecken (Gericht aus den Niederlanden). Seitdem muss ich bei Zwei- und Vierbeiner aufpassen, dass sie sich nicht überfressen.

Erdnussbutter Plätzchen

Murdoch und Freya bekommen jeden Morgen ein Stück Banane mit Erdnussbutter, von daher lieben sie die Erdnussbutter Plätzchen. Die sind super schnell gemacht und duften herrlich.

Käse Cracker

Ich merke gerade, dass ich bei jedem Rezept darauf hinweisen möchte, wie lecker Murdoch und Freya das finden. Meine beiden Krümelmonster sind voll im Weihnachtsfieber und verfressen wie nichts. Käse Cracker kommen da genau richtig.

Übrigens: Käse unterstützt bei der Zahnreinigung. Also gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

So einfach kannst du Hundekekse selber backen

Diese dreio Rezepte sind wirklich super einfach und schnell gemacht. Und das Resultat gelingt eigentlich immer. Im Video zeige ich dir, was Murdoch und Freya dazu gesagt haben.

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.


0 Kommentare

Lass uns deine Meinung wissen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: