*Werbung mit Gewinnspiel* Hinter unserem heutigen Türchen versteckt sich etwas für alle Barfer unter uns. Mit den hochwertigen Nahrungszusätzen von Barftier kannst du nicht nur das Barf-Menü deines Hundes, sondern auch das normale Futter deines Hundes aufwerten, wenn er keine Rohfütterung bekommt. Ein Paket kannst du heute gewinnen und wir haben natürlich vorher getestet.

Video abspielen

Bei uns gibt es ca. 2-3 Mal pro Woche rohes Fleisch für die Fellnasen, aber auch wenn ich sonst Nass- oder Trockenfutter füttere finde ich es toll, die Mahlzeit für meine Hunde immer noch ein wenig aufzupeppen. Deshalb sind verschiedene Öle und Pulver ein Muss in unserem Futterschrank. Ich persönlich bin ein großer Fan von natürlichen Futterzusätzen, die meine Hunde gesundheitlich unterstützen und ihnen wertvolle Nährstoffe geben. Deshalb freue ich mich, dass wir die Öle und Pulver von Barftier testen durften und heute auch noch ein Paket verlosen können.

Barftier lässt Gourmetherzen höher schlagen

Barftier ist noch ein ganz junges Hundternehmen, das sich auf 100% natürliches und vollwertiges Futter für unsere geliebten Fellnasen spezialisiert hat. Die Firma ist so jung, dass wir die neuen (und extrem spannenden) Barf Bites noch gar nicht testen konnten, denn sie waren noch nicht lieferbar. Aber von den Ölen, Pulvern und Leckerchen konnten wir uns bereits ein Bild machen und sich wirklich begeistert. Qualitativ hochwertig mit Roh- und Inhaltsstoffen aus kontrollierten Quellen. Das spricht für sich. Die tierischen Zutaten bei Barftier stammen aus artgerechter Haltung, was ich besonders gut finde, denn auch Nutztiere haben ein schönes Leben verdient.

Wir Hundehalter stehen ja fast permanent vor dem Problem, dass unsere Tierliebe mitunter auch Leid für andere Tiere bedeutet. Sei es nun die Frage, wo die tierischen Inhaltsstoffe im Futter herkommen oder wie das Leder unserer Halsbänder und Leinen hergestellt wurde. Und weil mir alle Tiere am Herzen liegen, schaue ich bei der Auswahl der Hersteller lieber einmal mehr hin. Bei Barftier versucht man, den kompletten Prozess von den Inhaltsstoffen über den Herstellungsprozess, bis hin zur Verpackung nachhaltig zu gestalten. Barftier hat das Ziel, zu 100% plastik- und styroporfrei zu sein. Alle Verpackungen sollen mindestens recyclebar, am besten sogar kompostierbar sein. Ich liebe Firmen, die solch eine Verantwortung für die Umwelt übernehmen!

Die Öle und Futterzusätze von Barftier

Besonders gern mische ich hochwertige Öle unter das Futter von Murdoch und Freya, vor allem weil ich mich freue, wenn ihr Fell glänzt und sie gesund und munter sind. Im Paket enthalten sind drei verschiedene Öle: 100ml Schwarzkümmelöl, 250ml Hanföl und 250ml Leinöl, von denen du einfach 1-2 TL pro 10kg Körpergewicht des Hundes unter das Futter mischst. Alle drei Öle sind kaltgepresst, ohne Zusätze und reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, sowie Omega-3, 6 und 9-Fettsäuren. Dem Schwarzkümmelöl sagt man außerdem nach, dass es eine unterstützende Wirkung gegen Parasiten, wie z.B. Zecken haben soll. Allgemein unterstützen die Öle aber vor allem Haut und Fell deines Hundes.

Besonders gut finde ich, dass bei den unterschiedlichen Ölen genau angegeben ist, wie sich die gesättigten Fettsäuren, einfach ungesaättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren prozentual verteilen. Das Schwarzkümmelöl und das Hanföl sind nach Anbruch mehrere Monate im Kühlschrank haltbar, aber so lange sollte es eigentlich nicht dauern, sie aufzubrauchen. Beim Leinöl sind es nur 6-8 Wochen, was für die Natürlichkeit der Produkte spricht. Mit Konservierungsstoffen hätte man die Öle sicherlich länger haltbar machen können, aber wer möchte schon künstliche Zusätze im Futter?

Besonders interessant für alle, deren Hunde Hautprobleme, Allergien oder Magen- Darm-Beschwerden haben, dürfte das Bierhefe-Pulver sein, von dem du eine 250g Packung bekommst. Bierhefe liefert eine Vielzahl an Mineralstoffen, B-Vitaminen, Aminosäuren und Enzymen, die vom Hund schnell und einfach aufgenommen und verwertet werden können. Sie unterstützt nicht nur die Fellbildung, sondern kann auch bei den o.g. Problemen helfen bzw. unterstützen. Nebenwirkungen sind dabei kaum bekannt, deshalb ist Bierhefe ein beliebter Zusatz zum Hundefutter.

Besonders jetzt in der kälteren Jahreszeit mische ich außerdem regelmäßig Hagebutten-Pulver unter das Futter meiner beiden Fellnasen. Von Barftier gibt es Hagebuttenschalen, die getrocknet und dann zu Pulver gemahlen wurden. Auch hier kannst du den Futterzusatz ganz einfach unter das normale Futter deines Hundes mischen und versorgst ihn dadurch mit einer Extraportion Vitamin C. Da in dem Pulver nur natürliches Vitamin C enthalten ist, wird es generell vom Körper besser aufgenommen, als synthetisch hergestellte Präparate. Die Hagebuttenschalen unterstützen die Abwehrkräfte deines Hundes, damit er gut durch den Winter kommt.

Leckerchen von Barftier

Außerdem bekommst du im Gewinnpaket auch noch zwei super leckere Belohnungen für deinen Hund, und zwar je 40g gefriergetrocknete Hühner- und Rinderherzen. Auch diese sind frei von Zusätzen, getreide- und glutenfrei und bestehen zu 100% aus dem jeweiligen Fleisch, was gut sein dürfte für ernährungssensible Hunde. Beides wurde aus jeweils 170g Frischfleisch hergestellt und durch die Gefriertrocknung bleiben die natürlich Struktur des Fleisches, Geschmack, Geruch und Nährstoffgehalt weitestgehend erhalten. Fast so, als würdest du das frische Produkt füttern. Wichtig ist bei den gefriergetrockneten Nahrungsmitteln nur, dass du immer genügend frisches Wasser für deinen Hund bereit hältst, da er wahrscheinlich danach richtig Durst hat.

Barf Bites (coming soon)

Die Barf Bites konnten wir leider noch nicht testen und sie sind im Gewinnerpaket auch noch nicht enthalten, aber schaut man auf die Qualität der anderen Produkte, kann ich es kaum erwarten, auch diese zu testen. Hierbei handelt es sich um das eigentliche Futter, das in praktischen Stückchen kommt und einzeln aufgetaut werden kann. Die Barf Bites enthalten alles, was dein Hund für eine gesunde Ernährung benötigt – Fleisch, Knochen / Knorpel, Innereien, Gemüse, Obst, Öl und ein wenig Ei. Alles rundum natürlich und gesund für deinen Hund.

Die Barf Bites sind zusammengesetzt aus ca. 80% tierischen Anteilen, die sich auf ca. 50% Muskelfleisch, 20% Pansen, 15% Innereien und 15% Knochen verteilen. Weitere ca. 20% bestehen aus pflanzlichen Anteilen wie gesundem Obst und Gemüse, sowie einem Ei und etwas Leinöl. Damit sind die Bites frei von jeglichen künstlichen Zusätzen, denn die Natur liefert eigentlich schon alle wichtigen Nährstoffe, die der Hund für ein gesundes und artgerechtes Leben benötigt. Die Barf Bites wird es zunächst in den Sorten Rind-Huhn-Pute, Huhn-Lachs-Lamm und Hirsch-Lamm-Huhn geben. Wir sind wie gesagt gespannt und werden sie mit Sicherheit mal ausprobieren, wenn sie lieferfähig sind.

Gewinne ein Paket Futterzusätze von Barftier

Und jetzt kannst du gewinnen! Wir verlosen heute ein Barftier-Paket mit Ölen, Pulvern und Leckerlies für deinen Hund. Wenn du an der Verlosung teilnehmen möchtest, kommentiere einfach hier unter dem Beitrag, warum dein Hund gewinnen soll oder schicke uns eine E-Mail.

Sammle Extralose für das Gewinnspiel und nimm auch bei Facebook und Instagram an der Verlosung teil. Wie das geht, erfährst du unter dem Beitrag zum heutigen Türchen. Du kannst auch gern den Beitrag mit deinem persönlichen Lieblingsrudel teilen und so auch anderen die Möglichkeit auf diesen tollen Gewinn bieten. Gerade jetzt zu Weihnachten teilen wir doch gerne, oder?

Das Gewinnspiel läuft ausschließlich am 20. Dezember 2018 in der Zeit von 0:00 Uhr bis 23:59 Uhr. Die Ziehung der Gewinner erfolgt am darauffolgenden Tag per Zufallsprinzip. Wir informieren dich per Mail oder über die sozialen Netzwerke, wenn du gewonnen hast. Bitte beachte, dass wir zur Abwicklung des Gewinns deine Lieferanschrift und E-Mail-Adresse an den Sponsor weiterleiten. Weitere Infos zu unseren Datenschutzbestimmungen findest du hier. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmst du unseren Teilnahmebedingungen zu. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Wir drücken dir Daumen und Pfoten! ♥

Wenn du noch ein leckeres Weihnachtsmenü für deinen Hund brauchst, kannst du außerdem mit unserem exklusiven Gutscheincode bis zum 31.1.19 ganze 10% auf deinen Einkauf bei Barftier sparen (Mindestbestellwert 30,00 €). Der Gutscheincode lautet: lieblingsrudel

Schaue doch einfach mal selbst bei Barftier vorbei und entdecke das tolle Sortiment dieses nachhaltigen Hundternehmens:
Website von Barftier
Barftier bei Facebook
Barftier bei Instagram 


26 Kommentare

Laura Jurczyk · 20. Dezember 2018 um 23:49

Sie klingen sehr lecker und vor allem sehr gesund

Stefani Böhm · 20. Dezember 2018 um 23:42

Meine Paula soll unbedingt gewinnen, weil ich natürlich nur das Beste für Sie will. Wir barfen auch und diese Art der Zusätze kenne ich noch nicht, finde es aber sehr sinnvoll die Ernährung zu ergänzen. Wünsche einen schönen Abend!

Melanie Reinhardt · 20. Dezember 2018 um 22:23

Wir würden uns riesig freuen. Unsere Bande wird auch schon seit 4 Jahren gebarft. Damit sie auch mit allem gut versorgt sind, benötigen wir einiges an Barf-Zusätzen. ☺ Daher wäre das ein super schönes Weihnachtsgeschenk für meine Lieblinge. ❤

Constanze · 20. Dezember 2018 um 22:22

Damit meine Beiden gesund und fit bleiben.

Sabrina · 20. Dezember 2018 um 22:17

Ich bin ein großer Fan vom dem Hagebutten Pulver, das füttere ich gerne mal und auch der Rest des Paketes ist toll und wir würden uns sehr darüber freuen 🙂

Anke Moser-Schmid · 20. Dezember 2018 um 19:42

Da es mir sehr wichtig ist, Bella gesund zu ernähren, wäre der Gewinn super….

Michelle · 20. Dezember 2018 um 17:54

wir würden uns freuen

Ute Zeidler · 20. Dezember 2018 um 16:37

Meine Hündin wird jetzt 14 Jahre alt und hat einfach gutes Futter verdient.

Ute Zeidler · 20. Dezember 2018 um 16:37

Meine Hündin wird jetzt 14 Jahre alt und hat einfach gutes Futter verdient.

Sandra Groen · 20. Dezember 2018 um 15:52

Bowser soll gewinnen, weil er bestimmt von den Ölen und Pulvern profitieren wird, da er aufgrund einer langfristigen mittlerweile glücklicherweise niedrigen, aber dennoch notwendigen Kortisoneinnahme Probleme mit der Haut inkl. Fellausfall und auffällige Blutwerte von erniedrigen Leukos, erhöhte Leber-Mann und Nierenwerte hat. Deswegen wäre es toll, wenn ich gewinne, damit Bowsi’s Körper ein wenig Unterstützung und Gutes bekommt schöne Weihnachten

Doreen Walter · 20. Dezember 2018 um 13:53

Meine Maus ist leider Verdauungstechnisch sehr empfindlich, deswegen müssen wir ab und zu etwas “rum doktern” mit Ölen, Pülverchen usw… daher würden wir uns riesig über einen Gewinn freuen

Morten · 20. Dezember 2018 um 13:16

Weil er ein Feinschmecker ist 🙂

Nicole · 20. Dezember 2018 um 12:27

Weil sie schon 10 Jahre alt ist und gute Nährstoffe gebrauchen kann

Peter Schmidt · 20. Dezember 2018 um 12:26

Wollte das Barfen schon immer mal ausprobieren

Christian Henke · 20. Dezember 2018 um 10:09

Wir barfen unseren Hund , bzw meine Frau macht das Ich würde die zwei mit dem Paket überraschen wollen, die würden sich bestimmt freuen. Schöne Weihnachten 🙂

Petra Bauer · 20. Dezember 2018 um 9:57

Das klingt ja alles ganz toll. Ich habe gerade noch ein Fläschen Lachsöl und Algenpulver. Von Schwarzkümel als Zecken/Parasitenschutz habe ich schon gehört. Bierhefe und Hagebutten mit viel Vitaminen klingt gut. Rinderherzen liebt mein Mika und schade wegen den BarfBites, aber was nicht ist, kann ja noch werden. Wir sind dabei 😀

Petra Behley · 20. Dezember 2018 um 9:50

Haben schon viel darüber gehört und würden es gerne mal ausprobieren

Susanne Breckel · 20. Dezember 2018 um 9:39

Tolle Mischung, Nine leckt sich schon die Lefzen.

Silvia Gabler · 20. Dezember 2018 um 9:35

Das wäre ein schönes Geschenk für meine drei.

Stephanie Baumgarten · 20. Dezember 2018 um 9:30

Oh, Hagebuttenpulver kannte ich noch nicht. Das ist ja total interessant! Bei uns gibt es regelmäßig Lachsöl ins Futter, Fiete liebt es und frisst dann noch drei Mal lieber alles auf. Außerdem macht es schöne Haut und glänzendes Fell. 🙂

Sandra · 20. Dezember 2018 um 8:39

Toller Gewinn! Wir würden uns sehr darüber freuen und Futter aufwerten ist immer eine gute Sache

Stefanie Elsner · 20. Dezember 2018 um 7:45

Wieder nen toller Beitrag, wir würden uns riesig über einen Gewinn der Öle freuen.

ilka Hochstein · 20. Dezember 2018 um 7:40

Das würden wir als Beutetierbarfer gerne einmal ausprobieren

Diana · 20. Dezember 2018 um 7:05

Wir barfen zwar nicht, aber unser Paulchen würde sich freuen, wenn sein Futter aufgewertet wird. Vor allem wenn es kälter wird, ist sowas ja alles andere als verkehrt 🙂

tanja · 20. Dezember 2018 um 6:37

Das Perfekte Paket für unsere 4 Hunde, die wir eh barfen, das würde vor Weihnachten gerade richtig kommen, da ich noch einiges bestellen muss…. wer will den nicht gesunde Hunde weiter fördern….. wir würden uns freuen….. vielen Dank, für das tolle Fenster heute….liebe grüße

Astrid Nachtigall · 20. Dezember 2018 um 0:21

Oh supi die Barf Zusätze wären super für unsere beiden Aussies da gebarft wird. Unsere beiden Verträgen das am besten und man sieht was man füttert .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: