Gespensterwald & Hundestrand

Urlaub mit Hund an der Ostsee

Hundestrand Nienhagen

Wir hatten einfach Sehnsucht nach dem Meer! Also haben wir Murdoch 8. Geburtstag gestern zum Anlass genommen, einen Tagesausflug mit den Hunden an die Ostsee zu unternehmen. Wir sind ins Ostseebad Nienhagen gefahren und haben dort einen wunderschönen Tag mit den Vierbeinern verbracht. Unsere Tipps für einen Urlaub mit Hund an der Ostsee verraten wir dir in diesem Artikel. Im Video findest du noch ein paar mehr Impressionen!

Urlaub an der Ostsee mit Hund

Ein Urlaub mit Hund an der Ostsee lohnt sich immer! Das durften wir bei unserem gestrigen Tagesausflug festellen. Und eins steht fest: Nach Nienhagen werden wir auf jeden Fall auch mal für ein paar Tage fahren! Denn der Tagestri allein war nicht genug. Wir haben immer noch Sehnsucht nach Meer!

Die Region, die wir uns ausgesucht haben, liegt nicht weit von Rostock entfernt. Ich hatte vorher schon nach einem Hundestrand gesucht und war im Ostseebad Nienhagen fündig geworden. Mit Parkmöglichkeiten nah am Strand (ca. 1 Minute Fußweg), Restaurants für das leibliche Wohl, einmaliger Waldlandschaft und natürlich Bademöglichkeiten für die Hunde schien Nienhagen die perfekte Wahl zu sein. Um eins gleich vorweg zu nehmen: Ich habe mich in das niedliche Küstenstädtchen verliebt.

Gassi im Gespensterwald

Seinen Namen hat der Gespensterwald von den gespenstisch aussehen, unverkennbaren Bäumen, die direkt bis an das Steilufer heran wachsen. Für uns war es perfekt, weil es vom Parkplatz bis zum Hundestrand ca. 700 m Fußweg waren. Doch die Strecke durch den Wald ist ein Katzensprung und auch noch richtig schön anzuschauen. Waldbaden ist ja genau das richtige nach drei Stunden Autofahrt. 

Planschen am Hundestrand Nienhagen

Nach einem kurzen Spaziergang durch den Gespensterwald kamen wir am Hundestrand an. Ich fand es toll, dass dort auch ein Kotbeutelspender war. Unsere hatte ich nämlich vergessen. Ich bin es einfach nicht mehr gewohnt, für Ausflüge ordentlich zu packen. 😉

Wir waren unter der Woche in Nienhagen, deshalb war nicht so viel los. Andere Hunde haben wir leider nur wenige getroffen, aber Murdoch und Freya hatten trotzdem jede Menge Spaß. Leider ist der Hundestrand sehr steinig, während die öffentlichen Badestellen wunderschönen Sandstrand haben. Aber wir Hundehalter nehmen ja so einiges in Kauf und zum Baden war es eh noch zu kalt. 

Hundestrand Nienhagen Ostsee

Fischbrötchen - das kulinarische Highlight des Nordens

Irgendwann haben wir Hunger bekommen und uns wieder auf den Weg zurück gemacht. Das Strandrestaurant lockte mit Fischbrötchen und Fish & Chips. Es war super entspannt und bis auf einen kleinen Zwischenfall mit dem ausgebüchsten Labrador des Restaurants noch ein sehr schöner und vor allem leckerer Abschluss unseres Ausfluges. 

Zwei super nette Einheimische haben sich dann noch zu uns an den Tisch gesetzt und uns viele spannende Dinge über Nienhagen erzählt. Der Gespensterwald soll in den Herbst- und Wintermonaten übrigens besonders faszinierend sein. Das klingt nach einem perfekte Tipp für Urlaub mit Hund auch außerhalb der Saison. Ich hab es mir vorgemerkt.

Weitere Eindrücke von unserem Ausflug an die Ostsee kannst du im Video sehen. 

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Urlaub mit Hund am Strand

0 Kommentare

Lass uns deine Meinung wissen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: