10 Dinge, die wir von unseren Hunden über den Coronavirus lernen können

Coronavirus und Hunde

Wie zu erwarten, sind wir seit einigen Tagen aufgrund von Corona wieder im Lockdown. Quarantäne, Ausgangssperren und Co. sind immer wieder eine Herausforderung für uns Hundebesitzer. Immerhin muss der Vierbeiner mehrmals am Tag vor die Tür und dort auch ausgelastet werden. Doch auch darüber hinaus können wir viel über den Umgang mit der Pandemie von unseren Hunden lernen.

Corona nervt!

Hand hoch, wen das Corona-Thema auch nervt? Maske auf, Läden zu, Wirtschaft runter, Kurzarbeiter, das Warten auf die rettende Impfung und das Damoklesschwert “Covid-19” das allzeit drohend über unseren Köpfen schwebt. Dazu der ständige Kampf in den Sozialen Medien zwischen “Corona-Gläubigen” und den verdammten Leugner, Aluhut-Trägern, Nazis und Verschwörungstheoretikern. Man hat Freunde aussortiert, streitet innerhalb der Familie und lässt sich von Unbekannten im Internet (egal, von welcher Glaubensrichtung) als wahlweise dummes Schaf, doofer Nazi und verrückter Schwurbler bezeichnen.

Mal ehrlich? Mit persönlich reicht es schon lange. Ich habe bislang versucht, meine Meinung dazu so gut wie möglich hinter dem Berg zu halten. Ich will auch nicht anderen erzählen, was sie glauben sollen. Es denkt doch ohnehin jeder, er hätte die einzige Wahrheit für sich gepachtet. Diskussion also zwecklos, besonders wenn die Definitionen von “Argumenten” und “Beleidigungen” vertauscht werden.

Trotzdem ein Corona-Video

Auch wenn ich persönlich dazu neige, Dinge zu ignorieren, die mir nicht passen (und positive Dinge zu belohnen ;-)), finde ich, es ist an der Zeit für eine kleine Stellungnahme. Aber natürlich im Lieblingsrudel-Stil!

In diesem Video habe ich dir deshalb die “10 Dinge, die wir von unseren Hunden über den Umgang mit Corona lernen können” zusammen gestellt. Darin erfährst beispielsweise:

  • warum ich statt #StayHome das Hashtag #wirsindlieberdraussen besser finden würde.
  • wie artgerechte Ernährung unser Immunsystem unterstützen kann.
  • warum es mit dem Sozialverhalten vieler Menschen gerade nicht besonders gut bestellt ist.
  • dass auch Menschen eine Art Leinenaggression entwickeln können.
  • warum die pauschale Maulkorbpflicht auch keine Lösung ist.
  • warum man an einem Haufen riechen sollte, bevor man sich eine Meinung bildet.
  • was Hände waschen mit Wälzen in toten Tieren zu tun hat.
  • wie die Verteidigung von Ressourcen richtig funktioniert.
  • die Kunst, im Moment zu leben.
  • dass man nur souveränen Rudelführern folgen sollte.

Im Video erzähle ich dir, was genau ich damit meine. Wenn du dir das Video direkt auf YouTube anschaust, kannst du zu den einzelnen Kapiteln vor und zurück springen. Und weil du eh gerade auf YouTube bist, würde ich mich auch freuen, wenn du unseren Kanal abonnierst und das kleine Glöckchen aktivierst. Dann kannst du in Zukunft kein Video mehr von uns verpassen. Wir freuen uns darauf, dich auch im YouTube-Lieblingsrudel begrüßen zu dürfen! ♥

Wie hilft dir dein Hund bei den aktuellen Corona-Maßnahmen?

Was denkst du über die Dinge, die wir über Corona von unseren Hunden lernen können? Stimmst du mir (zumindest teilweise) zu oder hast du eine ganz andere Meinung? Lass sie mich gern wissen und kommentiere unter dem Beitrag. Es interessiert mich sehr, was du darüber denkst. Sicherheitshalber möchte ich aber Vertreter beider Seiten daran erinnern, dass wir hier im Lieblingsrudel respektvoll miteinander umgehen, auch wenn wir nicht immer einer Meinung sind. Ich werde es nicht zulassen, dass ein Rudelmitglied beleidigt oder angefeindet wird, deshalb wähle deine Worte bitte mit Bedacht. Aber ich weiß, dass wir im Lieblingsrudel zu einem Austausch auf Augenhöhe fähig sind und habe vollstes Vertrauen in dich. ♥

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: