Anzeige

Natürlicher Zeckenschutz für Hunde

Natürlicher Zeckenschutz für Hunde

*Anzeige* Mit steigenden Temperaturen steigt im Frühling auch das Zeckenrisiko deutlich an. Gerade Hunde sind besonders gefährdet und fangen sich recht häufig den einen oder anderen der lästigen Blutsauger ein.

Das Problem sind dabei noch nicht einmal die Zecken an sich, sondern vielmehr die zahlreichen Krankheitserreger, die die Parasiten in sich tragen können. Um deinen Hund davor zu schützen, gibt es diverse Zeckenschutzmittel zu kaufen.

Zecken als Krankheitsüberträger

Zecken dienen einigen sehr gefährlichen Krankheitserregern als Zwischenwirt. Wird dein Hund von einer infizierten Zecke gestochen, gelangen diese während der Blutmahlzeit in den Körper des Vierbeiners.

Zu den Krankheiten, mit denen sich dein Hund durch Zecken infizieren kann, gehört in Deutschland insbesondere Borreliose. Darüber hinaus ist allerdings je nach Zeckenart auch eine Infektion mit Babesiose, Anaplasmose, Ehrlichiose oder FSME möglich.

Diese Krankheiten können zum Teil schwere bleibende Schäden verursachen und im schlimmsten Fall sogar tödlich enden.

Zecken beim Hund

Das Zeckenrisiko wächst Jahr für Jahr

Ein weiteres Problem ist die Tatsache, dass das Zeckenrisiko in den letzten Jahren kontinuierlich ansteigt. Neben der zunehmenden Ausbreitung heimischer Zecken häufen sich mittlerweile auch die Berichte über neue Arten.

Dazu zählt zum Beispiel die Braune Hundezecke, die eigentlich in Südeuropa zuhause ist, sich aber aufgrund steigender Temperaturen langsam auch in Deutschland auszubreiten scheint.

Als Hundehalter wird es daher immer wichtiger, sich mit dem Thema Zecken auseinanderzusetzen und den eigenen Vierbeiner mit geeigneten Produkten möglichst wirksam vor den blutsaugenden Parasiten zu schützen.

Nicht jedes Zeckenschutzmittel ist eine gute Wahl

Wenn du nach einem passenden Zeckenschutzmittel für deinen Hund suchst, wirst du schnell feststellen, dass die Auswahl an unterschiedlichen Präparaten riesig ist. Es ist daher gar nicht so leicht, eine Kaufentscheidung zu treffen.

Bevor du dich nun einfach für ein Produkt entscheidest, solltest du ohnehin wissen, dass längst nicht alle Zeckenschutzmittel für Hunde eine gute Wahl darstellen. Denn nicht selten handelt es sich bei den enthaltenen Wirkstoffen um sogenannte Akarizide.

Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich nichts anderes als Pestizide, die dazu dienen, Insekten und andere Schädlinge, wie zum Beispiel Zecken auf dem Körper deines Hundes, abzutöten. Es dürfte sich eigentlich von selbst verstehen, dass Insektengift auch dem Körper deines Vierbeiners Schaden zufügen kann.

Davon abgesehen erhöht sich das Infektionsrisiko durch den Einsatz derartiger Mittel sogar. Denn stirbt eine Zecke während ihrer Blutmahlzeit ab, bleibt sie in der Haut stecken und Krankheitserreger wie Borrelien können weiterhin übertragen werden.

Bellfor Anti-Zecken-Kekse

Natürliche Alternativen für den Zeckenschutz bei Hunden

Um deinen Hund möglichst zuverlässig vor einer Infektion mit den genannten Krankheiten zu schützen und eventuell auftretende Nebenwirkungen von Akariziden zu vermeiden, solltest du einem natürlichen Zeckenschutzmittel mit repellierender (abschreckender) Wirkung den Vorzug geben.

Fündig wirst du zu diesem Zweck zum Beispiel bei den Zeckenmitteln von Bellfor. Der Hersteller setzt bei seinen Produkten ausschließlich auf natürliche Inhaltsstoffe wie Insektenfett und Schwarzkümmelöl.

Zur Wahl stehen dir dort ein Anti-Zecken Spray sowie Soft-Happen und Hundekekse für große oder kleine Hunde, mit denen du die Wirkung des Sprays unterstützen kannst. Die äußere Anwendung des Anti-Zecken Sprays erweist sich als unkompliziert und soll Zecken bis zu 24 Stunden abschrecken.

Anti-Zecken Snack

Fazit

Zecken sind ohne Zweifel ein Thema, das jeder Hundehalter ernstnehmen sollte. Das bedeutet allerdings nicht, dass du deinem Vierbeiner einfach das nächstbeste Spot-on mit möglicherweise giftigen Wirkstoffen auftragen solltest.

Denn natürliche Zeckenmittel sind nicht nur schonender. Sie sind darüber hinaus sogar oft effektiver, was den Schutz vor Infektionskrankheiten angeht. In Kombination mit einer regelmäßigen Fellkontrolle helfen sie dir dabei, deinen Hund sicher durch die Zeckenzeit zu bringen.

Anti-Zecken-Spray von Bellfor

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: