Trockenfutter für Hunde aufpeppen

Mit Fertigfutter und ein paar Zusätzen die Gesundheit deines Hundes unterstützen

Trockenfutteraufpeppen

*Werbung*
Es gibt viele verschiedene Arten, Hunde zu ernähren. Die wahrscheinlich häufigste ist wohl ein Alleinfuttermittel, wie z.B. Trockenfutter. Hier wird der Hund in der Regel mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt, es lässt sich leicht dosieren und lagern. Wie du auch bei Trockenfutter ein bisschen mehr Liebe in den Napf zaubern und deinen Hund gesundheitlich zusätzlich unterstützen kannst, erfährst du in diesem äußerst schmackhaften Artikel.

Trockenfutter ist nicht gleich Trockenfutter

Ja, ich höre die Barfer jetzt schon wieder schreien: “Es gibt kein artgerechtes Trockenfutter” und das mag sogar stimmen. Zumindest wenn man das Ganze aus dem Aspekt der artgerechten Fütterung betrachtet. Sicherlich reißt sich der Wolf keine Tüte auf, wenn er Hunger hat. Aber es gibt durchaus sehr hochwertige Trockenfutter für Hunde, die natürliche und damit artgerechte Inhaltsstoffe haben.

Am Ende des Tages kommt es nämlich gar nicht so sehr auf die Art der Fütterung beim Hund an, sondern viel mehr auf die Nährstoffe, die er bekommt. Wer also keine Lust oder Zeit hat, beim Barfen bis aufs Nanogramm die jeweiligen Bestandteile des Hundefutter zu errechnen, greift der Einfachheit halber gern zu Alleinfuttermitteln.

Meine Hunde bekommen Abends ihre Mahlzeit nach dem Clean Feeding Konzept, bei dem ich Reste von unserem Abendessen mit in den Napf gebe. Wer mich kennt weiß, dass ich morgens definitiv keine Lust habe, ewig in der Küche rumzuwerkeln. Deshalb bekommen Murdoch und Freya morgens hochwertiges Trockenfutter, bei dem ich genau auf die Deklaration der Inhaltsstoffe achte. Die Sorten wechseln, weil ich gern neue Futterarten ausprobiere und meine Hunde die Abwechslung im Napf lieben. Im Moment testen wir das neue halbfeuchte Trockenfutter von Tales & Tails und sind total begeistert. Aber dazu gleich mehr…

Trockenfutter verfeinern

Es gibt viele tolle Möglichkeiten, wie du das Fertigfutter deines Vierbeiners aufpeppen kannst. Ich mach das gerne, denn so kann ich z. B. meine Hunde auch noch ein bisschen gesundheitlich unterstützen. Je nach Jahreszeit, booste ich ihr Immunsystem, unterstütze den Fellwechsel und das allgemeine Wohlbefinden mit ein paar einfachen Handgriffen.

Trockenfutter mit Essensresten

Wenn bei uns Dinge vom Abendessen übrig bleiben, bekommen die Hunde diese oft mit in ihren Napf. Natürlich solltest du darauf achten, dass es nicht giftig ist oder dein Hund eine Allergie dagegen hat. Die meisten Hunde vertragen aber diese Lebensmittel sehr gut:

  • Nudeln, Kartoffeln, Reis (möglichst ungesalzen)
  • Obst und Gemüse (püriert oder gekocht)
  • Fleischreste, Eier und andere tierische Produkte
  • Käse (gut für die Zahnpflege)
  • Milchprodukte, z. B. Hüttenkäse (zur Unterstützung gesunder Verdauung)
  • bestimmte Kräuter und Gewürze

Wenn du das mal ausprobieren möchtest, achte darauf, dass nicht alle Lebensmittel für Hunde gesund sind. Bei einigen Dingen kommt es auch auf die Dosierung an und nicht jeder Hund verträgt alles. Am besten informierst du dich und testest dann erst mal vorsichtig aus, was dein Hund mag und was ihm bekommt.

Softes Trockenfutter & Lachsöl von Tales & Tails

Softes Trockenfutter im Test

Von den Leckerlis von Tales & Tails sind wir schon seit Jahren Fan. Ich glaube, es war beim ersten Lieblingsrudel-Adventskalender, als wir zum ersten Mal die Fisch-Leckerlis testen durften. Damals entdeckte ich die geheime Vorliebe meines Lieblingsrudels für Fisch und ich verstand seine Vorteile.

Fischöl unterstützt bei vielen Problemen: 

  • für gesunde Haut und glänzendes Fell (z.B. Unterstützung bei der Heilung von Hautproblemen)
  • fördert die kognitiven Fähigkeiten und wirkt dem Alterungsprozess der Zellen entgegen
  • Stärkung des Immunsystems
  • Schutz vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Stabilisierung der Nierenfunktion
  • Unterstützung eines gesunden Stoffwechsels

Nachhaltigkeit steht ganz oben bei Tales & Tails. Alle Produkte werden in Island hergestellt. Dort sind die Weiden saftig, Luft und Wasser weniger verschmutzt und die Nutztiere werden noch artgerecht gehalten. Auch bei der Produktion achten die drei Gründerinnen auf den ökologischen Pfotenabdruck. Die Leckerlis werden schonen luftgetrocknet, zu 100% aus erneuerbaren Energien.

Neben den Leckerlis gibt es nun auch leckeres Lachsöl und halbfeuchtes Trockenfutter von Tales & Tails, das wir nun zum ersten Mal getestet haben.

Hunde fressen aus Packung Trockenfutter

Softes Trockenfutter von Tales & Tails

Halbfeuchtes Trockenfutter steht bei meinen Hunden immer hoch im Kurs. Die Kroketten sind weicher und schmackhafter. Deshalb können sie es kaum erwarten, den Inhalt ihrer Näpfe zu verputzen. Glaub es oder nicht, aber Püppi ist im Moment mal wieder etwas wählerischer. Ich glaube, es ist hormonbedingt, weil es immer einige Zeit nach ihrer Läufigkeit auftritt. Sie kaut dann eher unmotiviert einige Kroketten, bevor sie den Rest freiwillig an Murdoch spendet.

Genau dieses Problem hatte ich nun wieder, von daher kam unsere Testlieferung des Tales & Tails Trockenfutters genau richtig. Das riecht nicht nur viel besser als unser normales Trockenfutter, es begeistert auch den verwöhnten Gaumen des Molosser-Mädchens.

Im Moment gibt es zwei Sorten softes Trockenfutter:
“Noch ganz Fisch im Kopp?” 
“So, jetzt gibt´s Lamm ba Zamba” 

Gesunder Fisch aus Island, der dort in rauen Mengen vorkommt, sowie lecker Lamm von den saftigen, grünen Weiden der Insel. Obwohl es wahrscheinlich nicht nötig wäre, dieses leckere Alleinfutter noch aufzupeppen, nehmen wir dies für unsere kleinen Anregungen, wie du Trockenfutter für deinen Hund noch verfeinern kannst.

Lachsflash - kaltgepresstes Lachsöl

Lachsöl für Hunde

Lachsöl für Hunde ist immer eine gute Idee, denn es liefert viele wichtige Omega 3 und Omega 6-Fettsäuren. Diese sind für Hunde essentiell, denn sie können sie nicht selbst produzieren. Für ein gesundes und glückliches Hundeleben ist es also wichtig, deinen Vierbeiner je nach Situation mit zusätzlichen Fettsäuren zu unterstützen.

Lachsflash Lachsöl ist ein wahrer Alleskönner, wenn es um die Hundegesundheit geht und ist für Hunde jeden Alters geeignet:

  • Unterstützt die Regeneration der Haut (z.B. bei Allergien) und sorgt für glänzendes Fell
  • Förderung der Durchblutung und Stärkung des Immunsystems
  • wirkt entzündungshemmend
  • kann das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken und Allergien reduzieren
  • unterstützt Knochen und Gelenke

Die meisten Hunde lieben Lachsöl und ich persönlich habe immer eine Flasche davon zu Hause. Sogar das normale Trockenfutter frisst meine Püppi, wenn ich ein paar Teelöffel über ihr Futter gebe. Ein riesiger Vorteil ist auch, dass es von Allergikern meist gut vertragen wird. Besonders bei Murdoch merke ich den Unterschied im Fell. Er neigt dazu, während des Fellwechsels trockene, schuppige Haut zu bekommen. Ein paar Esslöffel Lachsöl in den Napf und schon hat sich das Problem erledigt. 

Übrigens gibt es bei Tales & Tails jetzt auch tolle Adventskalender für Hunde. Ich hab mir schon einen vorgemerkt und du bekommst 10% Rabatt mit dem Gutschein-Code Rudel10. 

Over the Top von Mr. Fred

Leckere Sauce für Trockenfutter

Hast du auch einen mäkeligen Hund zu Hause, der sehr wählerisch ist, was sein Trockenfutter angeht? Dann ist das neue “Over the Top” von Mr. Fred vielleicht etwas für dich. Dabei handelt es sich um eine Soße als Topping, mit der du jedes Trockenfutter für deinen Hund aufpeppen kannst.

Die leckere Soße sorgt nebenbei auch dafür, dass dein Hund mehr Flüssigkeit aufnimmt. Dies kann besonders im Sommer wichtig sein oder wenn dein Hund eher wenig trinkt. Bei Trockenfutter ist es immer wichtig, dass der Hund ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt. Da das aber nicht immer der Fall ist, ist eine leckere Soße, die du einfach über sein Trockenfutter gibst, eine gute Idee.

Die Toppings sind, genau wie das leckere Nassfutter von Mr. Fred, in 100% Lebensmittelqualität und boosten das Immunsystem deines Vierbeiners mit einigen Superfoods, die neben dem leckeren Fleisch enthalten sind. “Over the Top” gibt es in drei Sorten:

  • Huhn mit Kurkuma
  • Rind mit Hagebutte
  • Gemüse mit Spirulina

Zunächst mögen die Sorten ein wenig merkwürdig klingen, aber die Superfoods haben tatsächlich einen positiven Einfluss auf die Gesundheit unserer Vierbeiner.

Kurkuma ist ein altes Heilmittel und wird hauptsächlich zur Unterstützung der Verdauung eingesetzt. Es ist daher gut für Hunde, die unter Durchfall, Verdauungsbeschwerden oder Problemen mit der Darmflora leiden. Kurkuma regt die Produktion der Galle an und kann so bei Leberproblemen helfen. Außerdem unterstützt es das Immunsystem und hat sich besonders bei Hunden mit Allergien und chronischen Hauterkrankungen als hilfreich erwiesen. Speziell ältere Hunde mit Arthrose profitieren von der entzündungshemmenden und schmerzlindernden Wirkung.

Hagebutte versorgt deinen Vierbeiner mit jeder Menge Vitamin C. Dieses können Hunde eigentlich selbst produzieren, aber in bestimmten Situationen kann es förderlich sein, ihn mit ein wenig zusätzlichem Vitamin C zu versorgen. Beispielsweise im Herbst und Winter, wenn ein gut funktionierendes Immunsystem wichtig ist. Hagebutte liefert außerdem die wichtigen Vitamine A, B, E und K und wirkt entzündungshemmend. Es hat eine wassertreibende und abführende Wirkung, was für Hunde mit Erkrankungen an der Blase und den Nieren förderlich ist. Auch bei Arthrose, Arthritis oder Rheuma kann Hagebutte unterstützend wirken.

Von Spirulina wirst du sicherlich auch schon mal gehört haben. Es besteht aus jeder Menge Chlorophyll und ist eine hochwertige pflanzliche Quelle an Proteinen und Mineralstoffen. Spirulina unterstützt das Immunsystem und fördert die Stoffwechselprozesse. Es wirkt sich außerdem positiv auf die Gesundheit der Gelenke aus. 

Meine Hunde finden die Toppings von Mr. Fred extrem lecker und kommen begeistert angerannt, wenn ich das Futter vorbereite. Ich muss zugeben, es riecht auch sehr lecker und ich wäre gar nicht abgeneigt, es selbst mal zu kosten. Könnte ich auch, denn sie sind in 100% Lebensmittelqualität. Schau gern mal bei Mr. Fred vorbei. Dort gibt es auch tolle Probierboxen mit allen drei Sorten, die du im Moment sogar versandkostenfrei bestellen kannst.

purapep - natürliche Futterergänzung

Die Futterzusätze von purapep kommen bei uns nun schon seit mehr als einem Jahr mit in den Napf und ich bin sehr begeistert. Es handelt sich dabei um hydrolisiertes Molkeneiweiß, das deinen Hund mit vielen wichtigen B-Vitaminen und der essentiellen Aminosäure Tryptophan versorgt. Wenn du unseren Blog schon länger liest, hast du mich sicher auch schon mal von purapep erzählen hören.

Es gibt drei Sorten, die ich je nach Situation füttere. Im Fellwechsel und bei Problemen mit der Haut ist “Haut & Fell” mein Favorit. Besonders bei Püppi ist der Fellwechsel immer eine haarige Angelegenheit, weil sie wirklich unglaublich dichte Unterwolle hat. Purapep “Haut & Fell” enthält hochwertiges Molkeneiweiß und Bierhefe und unterstützt so das Fellwachstum. Hier habe ich festgestellt, dass der Fellwechsel schneller vonstatten zu gehen scheint. Während Püppi sonst immer gut 4 Wochen damit beschäftigt ist vom Sommer- auf das Winterfell (oder umgekehrt) zu wechseln, ist sie nun schon nach ca. drei Wochen damit fertig. Besonders positiv fällt auf, dass das Fell richtig gesund glänzt und noch weicher ist als ohnehin schon.

Murdoch bekommt seit ein paar Wochen purapep Senior. Ich habe mich der Realität gestellt und erkenne nun an, dass er langsam älter wird. Mit seinen 8 Jahren gehört er zwar noch lange nicht zum alten Eisen, aber es kann nicht schaden, ihn mit der Mischung aus Molkeneiweiß, Bierhefe und Leinsamenpulver gesundheitlich zu unterstützen. Purapep Senior ist speziell auf die Bedürfnisse älterer Hunde angepasst und kann auch im hohen Alter noch für ein Stück mehr Wohlbefinden sorgen. Murdoch scheint es gut zu tun, denn er ist wesentlich ausgeglichener, springt wie ein kleiner Flummi beim Spielen und sein Fell ist wieder wunderbar weich geworden.

purapepe Haut und Fell Futterzusatz

Auch purapep Comfort haben wir zwischendurch immer mal wieder im Einsatz. Dieser Futterzusatz eignet sich für Hunde und Katzen jeden Alters. Schau gern mal bei purapep vorbei und erfahre mehr über die unterstützende Wirkung von Molkeneiweißen. Mit unserem Gutscheincode <3rudel10 bekommst du 10% Rabatt auf deine Bestellung. Ausprobieren lohnt sich!

Mammaly - Snacks with benefits

Mammaly Snacks with benefits

Nicht nur das Trockenfutter kannst du für deinen Hund aufpeppen, es gibt auch Leckerlis, die einen gesundheitlichen Zusatznutzen haben. Mammaly Snacks mit Funktion gibt es in verschiedenen Sorten. Zum Testen habe ich mir mal drei Sorten bestellt, mit denen ich meine Hunde verwöhnen und ihnen gleichzeitig etwas Gutes tun möchte. 

Alle Snacks von Mammaly enthalten hochwertige Zutaten, bei dem durch ein besonders schonendes Herstellungsverfahren viele Vitamine und Mineralstoffe erhalten bleiben. Sie stärken das Immunsystem und sind auch für Allergiker sehr gut verdaulich.

Für Püppi habe ich eine Dose “Fresh Smile” bestellt, da sie immer mal Probleme mit der Zahngesundheit hat und manchmal schlechten Atem hat. Das Problem ist bei ihr, dass sich Trockenfutter immer an den hinteren Backzähnen sammelt. Wir kämpfen also grundsätzlich gegen Zahnbelag und ich habe schon viele Dinge ausprobiert. 

In den Snacks ist Petersilie enthalten, die gegen Mundgeruch helfen kann. Außerdem liefern Futterkalk und Eierschalenpulver wichtiges Kalzium für die Gesunderhaltung von Knochen und Zähnen. Beim Inhaltsstoff Natriumtripolyphosphat musste ich auch erst einmal nachschauen, was das darin zu suchen hat. Hier gefällt mir sehr gut, dass Mammaly gleich auf der Packung darüber aufklärt. Es handelt sich dabei um ein Natriumsalz, das Mineralien im Hundespeichel löst und dadurch gegen Zahnstein helfen kann. Püppi ist ein harter Fall was die Zahngesundheit angeht, aber bereits nach ca. zwei Tagen konnte ich eine Verbesserung des Mundgeruchs feststellen. Auch die Backenzähne scheinen weniger Zahnstein zu haben.

Hund mit Mammaly Snacks

Für Murdoch gibt es die Sorte “Relax Time”, die mit Hanfmehl und Baldrian für eine natürliche Entspannung sorgen sollen. Das enthaltene L-Tryptophan ist ein Bestandteil des Glückshormons Serotonin und kann somit entspannend und stimmungsaufhellend wirken. Für hyperaktive Hunde wie Murdoch vielleicht genau das richtige? Eine Verbesserung meine ich schon relativ kurz nach der ersten Ration Leckerlis feststellen zu können. Wobei das ja auch abhängig von seiner Tagesform ist. Aber auch die nächsten Tage scheint er besser ansprechbar zu sein. Ich nutze die Snacks als Belohnung im Training und obwohl er sonst eher übermotiviert ist und dadurch Fehler einbaut, scheint er nun in der Lage zu sein, zu denken bevor er Kommandos ausführt. In den Snacks steckt CBD aus der Hanfpflanze, doch keine Angst, das wirkt nicht psychoaktiv. Dein Hund wird also nicht high davon. Die ätherischen Öle vom Baldrian haben ebenfalls eine beruhigende und ausgleichende Funktion.

Außerdem testen wir noch die Sorte “Happy Hips”, da ich gern vorbeugend die Gelenke meiner Hunde unterstütze. Das mache ich schon ihr ganzes Leben lang, denn besonders bei großen Rassen besteht im Alter die Gefahr von Rheuma, Arthrose oder anderen Erkrankungen der Knochen und Gelenke. Die gibt es also bei uns vorbeugend und ich hoffe, dass meine beiden weiterhin so fröhlich durch die Gegend springen können.

Ich bin echt begeistert von den Mammaly Snacks. Ich habe schon einige Leckerlis mit Zusatznutzen ausprobiert, aber diese hier sind auf jeden Fall mein Favorit bislang. Sie sind kleiner und daher besser zu dosieren, auch für kleine Hunde. Außerdem gibt es eine Fütterungsempfehlung, an der man sich orientieren kann. Schließlich wollen wir lange etwas von unseren Dosen haben. Die Vorteile von Mammaly liegen für mich auf der Hand: 

  • auch für kleine Hunde gut zu dosieren
  • im Vergleich zu anderen Produkten dieser Richtung ergiebiger
  • Dose kann hinterher wiederverwendet werden, z. B. für selbstgebackene Leckerlis

Alle Leckerlis von Mammaly sind aus hochwertigen, natürlichen Zutaten hergestellt und enthalten keine künstlichen Zusatzstoffe. Schau gern mal selbst bei Mammaly vorbei und entdecke, wie du mit kleinen Leckereien die Gesundheit deines Hundes unterstützen kannst.

Trockenfutter aufpeppen - Hast du noch Tipps?

Wertest du auch hin und wieder das Trockenfutter deines Hundes mit leckeren Zusätzen auf? Was mag dein Hund am liebsten und womit hast du gute Erfahrungen gemacht? Lass es uns wissen und schreib deine besten Tipps in die Kommentare. Ich freue mich immer über neue Anregungen. Mehr dazu findest du auch in unserem YouTube-Video zum Thema “Trockenfutter aufpeppen”:

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

<script type="text/javascript" src="https://www.assoc-amazon.de/s/link-enhancer?tag=lieblingsrude-21&o=3"></script><noscript><img src="https://www.assoc-amazon.de/s/noscript?tag=lieblingsrude-21" alt="" /></noscript>
%d Bloggern gefällt das: