Werbung

Clean Feeding mit Naturavetal

artgerechte Ernährung nach dem Clean Feeding Prinzip

*Werbung* Meine Hunde und ich haben uns in den letzten Wochen zu wahren Fans des Clean Feeding Konzeptes entwickelt. Ich hatte ja schon berichtet, dass ich diese nachhaltige und artgerechte Form der Hundeernährung gern einmal ausprobieren möchte. Ein Unternehmen, das uns dabei ganz besonders unterstützt ist Naturavetal. Welche Produkte wir für unser Hundefutter zum Selbermischen nutzen und wie Murdoch und Freya es finden, erfährst du in diesem Artikel.

Über die Reinfleisch-Sorten von Naturavetal hatte ich ja neulich in unserer Reinfleisch-Aktion schon kurz berichtet. Für unser Clean Feeding Projekt freue ich mich, dass Naturavetal uns seine Unterstützung zugesagt hat. Sie helfen uns nicht nur mit den passenden Produkten, sondern haben mir auch viele Tipps zur Zusammenstellung der Mahlzeiten gegeben. Die nächsten 3 Monate läuft hier auf dem Blog, bei Facebook, Instagram und YouTube deshalb ein kleiner Test, wie gut Clean Feeding für uns funktioniert.

In diesem Artikel möchte ich dir einen kleinen Überblick über das Sortiment von Naturavetal geben, auf dem die Mahlzeiten von Murdoch und Freya basieren.

Hundefutter für Körper und Seele

Der Hauptgrund, warum ich Clean Feeding ausprobiere ist natürlich, dass ich gern ganzheitlich meinen Hunden etwas Gutes tun möchte. Das Futter soll nicht nur den Körper, sondern auch die Seele ernähren. Und mit einem Hersteller, der sich genau das auf die Fahnen geschrieben hat, bin ich da wohl an der richtigen Stelle. Die wichtigste Grundlage der Naturavetal-Produkte sind rein natürliche Inhaltsstoffe. Synthetischen Zusätzen wird nachgesagt, dass sie sich im Körper anreichern und zu Übersäuerungen führen können. Genau das möchte ich ja mit dieser (für uns) neuen Fütterungsart vermeiden.

Im Sortiment finden sich neben den Reinfleisch-Dosen auch kaltgepresstes Trockenfutter, Nassfutter als Komplettmenüs, hochwertige Futterzusätze, Kräuter- und Gemüsemischungen, Flocken und leckere Kausnacks. Alles was das Hundeherz begehrt und sowohl etwas für Barfer oder für alle, die ihren Hund mit herkömmlichem Futter füttern. Die Futterzusätze bringen nicht nur die nötigen Nährstoffe in selbst zusammen gestelltes Futter, sondern werten auch die fertigen Mahlzeiten deines Hundes auf – egal, ob du Nass- oder Trockenfutter fütterst.

Was mich aber für mein Clean Feeding Projekt besonders freut, sind die zahlreichen Reinfleisch-Sorten und die Futterzusätze. Gerade beim Fleisch habe ich lange überlegt, wie ich das löse. Ich habe hier einfach nicht die Lagermöglichkeiten, gefrorenes Fleisch für zwei so große Hunde zu lagern. Wir selber reduzieren außerdem seit ein paar Jahren unseren Fleischkosum. So richtig “Abfälle”, wie es beim Clean Feeding eigentlich gedacht ist, haben wir also nur selten übrig. Frischer Pansen gehört auch nicht unbedingt zu den Dingen, mit denen ich im Sommer (oder egal zu welcher Jahreszeit) hantieren möchte. Das reine Fleisch in Dosen ist daher für mich eine super Lösung!

Übrigens: Murdoch und Freya lieben auch die Fleisch-Rollen. Diese nutzen wir im Moment als besonders gute Leckerlies, um unsere Youtube Videos zu drehen. Man muss die beiden Stars ja bei Laune halten! 😉

Clean Feeding mit Reinfleisch

Hier erfährst du jede Menge über artgerechte Hundeernährung

Unserer Bestellung lag ein sehr umfangreicher Katalog bei, der mich jetzt mal so richtig begeistert. Er präsentiert nicht nur das Sortiment von Naturavetal, sondern gibt auch zahlreiche interessante Infos zu den unterschiedlichen Inhaltsstoffen und wie sie im Körper deines Hundes wirken. Hier konnte selbst ich noch einiges dazu lernen und ich war eigentlich immer der Meinung, dass ich schon relativ viel über artgerechte Ernährung bei Hunden weiß. Aber man lernt nie aus! So habe ich z.B. die Vorteile von Mineralmoor auf den Verdauungstrakt entdeckt. Besonders in den ersten zwei Wochen unseres Clean Feeding Projektes hat es mir bei der Umstellung sehr geholfen. Es lässt sich ja irgendwie schwer umsetzen, die Futterumstellung beim Clean Feeding langsam zu gestalten, mit dem Mineralmoor hat es bei uns problemlos geklappt.

Auch zu den Futterzusätzen im Sortiment findest du im Katalog wirklich informative, übersichtlich gestaltete Angaben. Besonders gut finde ich auch die Übersicht der verschiedenen Inhaltsstoffe und welche Vitamine und Mineralstoffe sie dem Hundekörper liefern. Alleine schon der Katalog vermittelt dir ein umfangreiches Basiswissen, wie du deinen Hund artgerecht ernähren kannst. Solltest du dann doch mal spezielle Fragen haben, steht dir das Naturavetal-Expertenteam auch telefonisch zur Verfügung.

Murdoch und Freya testen Naturavetal

Im Video zeige ich dir, wie ich die ersten Clean Feeding Mahlzeiten für meine Hunde vorbereitet habe und welche frischen Zutaten ich neben dem Reinfleisch und den Zusätzen von Naturavetal noch hinzugefügt habe. Natürlich ist das jetzt erst einmal nur der Anfang und ich werde im Laufe der Zeit noch etwas variieren. Besonders was das Obst und Gemüse angeht, möchte ich hier ja möglichst regional und saisonal arbeiten. Für Abwechslung wird also gesorgt sein. Das ist auch wichtig, damit der Hund ausgewogen gefüttert wird und alle wichtigen Nährstoffe erhält. Nur so kann Clean Feeding gesund, artgerecht und nachhaltig sein.

Wie ich im Video schon erzähle, sind die beiden begeistert von dem neuen Futter. Die Umstellung hat ohne Verdauungsprobleme sofort geklappt. Beide sind wesentlich ruhiger, wenn ich die Mahlzeiten zubereite. Es scheint, als wüssten sie einfach, dass ich mehr Liebe in ihre Mahlzeiten stecke und sie eben Körper und Seele nähren.

Schau dir gern auch noch das Video an, wenn du mehr über Naturavetal erfahren möchtest. Oder schau einfach direkt auf der Website vorbei, teste dich durch das umfangreiche Sortiment. Dann kannst du auch selbst im Katalog mit den umfangreichen Zusatzinformationen stöbern.

Website von Naturavetal
Naturavetal bei Facebook
Naturavetal bei Instagram

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Clean Feeding - Hunde artgerecht ernähren

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: