Wenn plötzlich ein Rudelmitglied fehlt, kann schon mal Verwirrung herrschen. Unser Lieblingsherrchen saß drei Wochen lang bei seinen Eltern in Schottland fest. Murdoch und Freya hatten einige Probleme, sich daran zu gewöhnen. Wie sich ihr Verhalten verändert hat, erzähle ich dir hier. 

Es ist schon eine ganze Weile her, dass unser Lieblingsrudel mal nicht vollständig war. Aufgrund der derzeitigen Situation mit diesem Virus war keiner von uns wirklich weg und dass schon seit mehr als einem Jahr. Dementsprechend sind die Hunde daran gewöhnt, beide Lieblingsmenschen immer um sich zu haben. 

Doch zwischen Weihnachten und Neujahr wollte das Lieblingsherrchen endlich mal wieder seine Familie in Schottland besuchen. Wir haben lange hin und her überlegt, ob das in der momentanen Situation eine gute Idee ist, uns dann aber letztendlich dafür entschlossen. Es konnte sich nämlich keiner von uns erinnern, wann er das letzte Mal an Weihnachten zu Hause war. Und nach einem doch sehr anstrengenden Jahr tut es ja gut, seine Familie zu sehen. Also flog er kurz vor Weihnachten rüber.

Aus dem geplanten Rückflug vor Silvester wurde jedoch nichts. Man entdeckte einen mutierten Virus und kurzerhand wurde Großbritannien auf die Liste der Risikoländer gesetzt und die Grenzen dicht gemacht. 

Ich habe versucht, den Hunden die Situation zu erklären, aber natürlich hörten die nur: „Es ist jetzt eure Aufgabe, Frauchen zu beschützen!“ Meine Erfahrungen, wie die Hunde sich plötzlich verhalten, wenn ein menschliches Rudelmitglied fehlt, erfährst du im Video. 

Zeitstempel (zum Vor- oder Zurückspulen):

01:14 – Die Hunde halten Nachtwache
01:48 – Die klammern nicht, das ist Liebe
03:40 – Man kann nie zu viel Kontaktliegen betreiben
03:57 – Ich koche öfter für die Hunde als für mich
04:25 – mit zwei Hunden Gassi gehen
06:40 – der einzige Vorteil, alleinerziehend zu sein

Warst du schon mal mit deinem Hund / Rudel allein und es fehlte ein Mensch im Rudel? Wie hat dein Hund darauf reagiert? Erzähle doch mal von deinen Erfahrungen in den Kommentaren. ♥