*Werbung / Buchtipp* Hast du dich bei Problemen mit deinem Hund schon einmal gefragt, warum er sich so verhält, wie er es tut? Oft sind Missverständnisse der Grund, warum Hund und Halter nicht miteinander klar kommen. “Wenn Hunde sprechen könnten und Menschen richtig zuhören” von Dirk Lenzen ist ein toller Mensch-Hund-Ratgeber für Paarprobleme. Und für alle, die herausfinden wollen, wie ihr Hund so tickt.

Gleich vorweg: Die Idee dieses Buches finde ich mal richtig gut! Endlich kommen auch mal die Hunde zu Wort und können ihre Sicht auf die häufigsten Probleme mit ihren Haltern schildern. Auch wenn ihnen die Worte von Hundetrainer und Autor Dirk Lenzen in den Mund gelegt werden, ist es echt eine tolle Art und Weise, uns Menschen die Denkweise der Hunde näher zu bringen.

Das Buch ist aufgebaut wie ein Interview, in dem 20 Geschichten zu Problemen zwischen Hund und Mensch beschrieben werden. Zuerst können die Halter die jeweilige Situation aus ihrer Sicht beschreiben, dann sind die Hunde dran und zum Schluss gibt noch der Hundetrainer seine Tipps und Anregungen dazu. Oft ist die Sicht der Hunde ganz anders als das, was wir Menschen in sie hinein interpretieren. Genau hier liegt der spannende Ansatz dieses Buches. Themen wie Jagdverhalten, Aggression gegenüber Menschen und Artgenossen, Stubenreinheit, Probleme mit dem Alleinsein oder Leinenaggression sind nur einige der Verhaltensweisen, die Dirk Lenzen aus dem Blickwinkel der Hunde erklärt.

Dazu gibt er jede Menge Tipps für das Training und zu jedem Thema eine kurze Übersicht der richtigen und falschen Ansätze, zur Lösung des Problems. Einige Details sehe ich persönlich zwar etwas anders, aber im Großen und Ganzen bin ich wirklich sehr begeistert von seinem Buch. Es ist meiner Meinung nach ein tolles Einstiegswerk für alle, die mehr über die natürlichen Verhaltensweisen, den Antrieb und die Denkweisen unserer Hunde verstehen wollen. Es hat auch einen wundervollen Unterhaltungswert. Von mir also eine klare Empfehlung.

Dirk Lenzen ist einigen vielleicht auch als Hunde-Experte im Fernsehen, z.B. SAT1 und RTL bekannt. Er gilt als Spezialist für Extremfelle und trainiert u.a. auch Hunde für Filmproduktionen. Ich folge ihm seit einiger Zeit auch auf seinem Instagram-Kanal, der wirklich sehr informativ ist. Natürlich findet man in seinem Buch nicht die eine Lösung für jeden Hund. Es gehört immer noch ein wenig Bauchgefühl und Beobachtungsgabe dazu, um den eigenen Hund und seine Motive richtig einschätzen zu können. Deshalb sollte man sich im Zweifelsfall immer Hilfe von einem erfahrenen Hundetrainer holen, der einen persönlich begleitet. Aber das Buch gibt einem schon einen guten Blick auf die Sicht unserer geliebten Vierbeiner.

*Affiliate Link auf dem Bild

Hast du das Buch vielleicht schon gelesen? Dann lass mich doch deine Meinung wissen und kommentiere unter dem Beitrag. Wenn du mehr vom Lieblingsrudel lesen möchtest, dann folge uns doch auch bei Facebook, Instagram, Pinterest und Youtube. Oder abonniere unseren kostenlosen Newsletter. Dann kommen wir ca. alle 14 Tage persönlich in deiner Mailbox vorbei und berichten über aktuelle Hundethemen, Aktionen und Gewinnspiele. Wir freuen uns auf dich und dein Lieblingsrudel! ♥


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: