*Anzeige* Kennst du schon das Premium Hundefutter von Wildborn? Wir haben das getreidefreie Hundefutter getestet und stellen es dir im folgenden Artikel näher vor. Außerdem kannst du mit unserem Gutscheincode das Hundefutter für nur 1,00 € selbst testen!

Murdoch und Freya haben bestimmt: Es ist mal wieder Zeit für einen Futtertest. Diesmal haben sie sich das getreidefreie Hundefutter von Wildborn ausgesucht. Und Wildborn war so freundlich, uns ein Kennenlernpaket ihres Trockenfutters zur Verfügung zu stellen. Es gibt aber auch halbfeuchtes Trockenfutter, sowie Nassfutter und artgerechte Hundesnacks und Leckerlies im Sortiment. Also genug Auswahl, um das richtige Futter für deinen Hund zu finden. Außerdem gibt es natürlich auch Welpenfutter, das besonders auf die Bedürfnisse der jungen Hunde abgestimmt ist und Sorten speziell für kleine Hunderassen. Dort ist die Zusammensetzung ebenfalls auf deren Bedürfnisse abgestimmt und die Brocken sind kleiner.

Zum Testen haben wir handliche 500g-Beutel des Trockenfutters in den Sorten Wetland Duck mit Ente, Silver Creek mit Ziege und Wild Mustang mit Pferd bekommen.

Wildborn Hundefutter mit viel Fleisch

Hunde sind Fleischfresser, das wissen wir alle. Und ich persönlich liebe es, wenn viel Fleisch im Futter ist, weil ich einfach der Meinung bin, dass dies artgerechter ist als viele Futtermittel, die mit Getreide “gestreckt” wurden. Wildborn kommt mit einem Fleischanteil von 50-70%, je nach Sorte und einer Rezeptur, die durch regionales Obst, Gemüse und einer Mischung aus Kräutern verfeinert ist. Für mich persönlich ein großer Pluspunkt.

Doch nicht nur der Fleischgehalt, sondern auch die Herkunft der Rohstoffe ist wichtig, wenn man sich die Qualität des Futters genau anschauen möchte. Bei Wildborn spricht man sich klar und deutlich gegen Massentierhaltung aus und bezieht seine tierischen Zutaten bereits seit Jahren von Partnern, die auf kontrollierte Freilandhaltung setzen. Damit nicht nur unsere Hunde artgerecht ernährt werden, sondern auch die Nutztiere ein gesundes Leben haben.

Ich habe festgestellt, dass viele Hundebesitzer zwar darauf achten, Hundefutter mit einem hohen Fleischanteil zu kaufen, aber die Herkunft des Fleisches weniger Beachtung findet. Günstige Marken bieten oft den gewünschten hohen Fleischanteil, aber die Frage bleibt offen, unter welchen Bedingungen die Nutztiere aufgewachsen sind. Gerade bei der Massentierhaltung findet man den Einsatz von Medikamenten um Krankheiten zu vermeiden und Hormonen, um die Tiere schneller ihr Schlachtgewicht erreichen zu lassen. Rückstände dieser Präparate sind oft auch im Fleisch zu finden. Das gilt bei Hundenahrung übrigens genauso wie bei unseren Lebensmitteln.

Bei Wildborn kommt Fleisch in Lebensmittelqualität zum Einsatz, das heißt, du kannst hier sicher sein, dass keine Teile der Tiere im Napf landen, die wir nicht auch auf unserem Teller finden würden. Das schließt Schlachtabfälle, wie Hufe, Krallen oder Fell aus, denn diese findet man häufig unter dem Begriff tierische Nebenerzeugnisse im Hundefutter. Ernährungsphysiologisch haben sie für den Hund nur wenig Vorteile und gehen oft vorne rein und hinten wieder raus, was sich dann in der Größe der Haufen bemerkbar macht. Darauf verzichtet man bei Wildborn jedoch bewusst.

Deklaration des Wildborn Trockenfutter Sensitive

Wie eingangs schon erwähnt, handelt es sich bei Wildborn um eine halboffene Deklaration. Die Zutaten sind nicht, wie bei der geschlossenen Deklaration, einfach in Nahrungsmittelgruppen angegeben, sondern jede Zutat wird einzeln genannt. Bei Hunden, die allergisch auf bestimmte Zutaten reagieren, ist das ein großer Vorteil, da man so diese Zutat zuverlässiger vermeiden kann. Leider sind die Prozentangaben hinter den einzelnen Inhaltsstoffen ein bißchen irreführend, von daher hätte ich mir eine offene Deklaration gewünscht, die Wildborn sich meiner Meinung nach auch leisten kann. Wenn du mehr über die unterschiedlichen Arten der Deklaration erfahren möchtest, kannst du die Unterschiede in diesem Artikel nachlesen.

Leider ist aus der Deklaration nicht ersichtlich, welche Teile des jeweiligen Tieres verarbeitet wurden. Da es sich dabei aber um Fleisch in Lebensmittelqualität handelt, kann ich mir nicht vorstellen, dass dabei Schlachtabfälle verarbeitet wurden. Ich finde es zwar immer gut, die Zutaten im Futter genau zu kennen, aber ich verlasse mich dann auch auf das Urteil meiner Hunde. Murdoch und Freya sind nämlich ganz schön verwöhnt…

Weitere Inhaltsstoffe im Wildborn Hundefutter

Neben dem hohen Fleischanteil findet sich in den unterschiedlichen Sorten auch Kartoffeln bzw. Süßkartoffel. Letztere ist eine der nährstoffreichsten Gemüsesorten und liefert dem Hund die nötigen Kohlenhydrate, Vitamin A und C, sowie wichtige Mineralstoffe und Ballaststoffe. Ergänzt wird das Ganze mit Obst und Gemüse, das weitere wichtige Vitamine und die nötigen Ballaststoffe für die Verdauung liefert. Die unterschiedlichen Kräutermischungen, z.B. mit Brennessel, Schafgarbe, Brombeerblättern, Fenchel, Kamille und anderen Kräutern liefern weitere Vorteile für den Organismus des Hundes. Einen Beitrag zur Wirkung von Kräutern bei Hunden habe ich hier vor einiger Zeit schon einmal veröffentlicht.

In der Sorte Wetland Duck finden sich außerdem Rübentrockenschnitzel, die aber entzuckert sind. Das ist wichtig, denn es handelt sich bei den Rübenschnitzeln oft um Zuckerrüben. Wenn der Hinweis “entzuckert” fehlt, nimmt der Hund zwangsläufig Zucker auf, welcher gleich mehrere Nachteile hat: Er hat für den Hund keinen Närhwert, macht dick, krank und ist schlecht für die Zähne. Entzuckerte Rübentrockenschnitzel versorgen den Hund jedoch mit Rohfasern, die ihn bei der Verdauung unterstützen.

Besonders schwört man bei Wildborn auf den Zusatz von Tausendgüldenkraut, das appetitanregend wirkt und den Magen-Darm-Trakt des Hundes unterstützen soll. Durch die enthaltenen Bitterstoffe werden außerdem Leber, Galle und das Immunsystem gestärkt. Es kann also die Verdauung und Verträglichkeit des Futters unterstützen. Allerdings solltest du es vermeiden, wenn dein Hund unter Magengeschwüren oder übersäuertem Magen leidet.

Auch wenn das Wildborn Trockenfutter ohne künstliche Konservierungsstoffe hergestellt wird, kommt ein Trockenfutter einfach nicht ohne irgendeine Art der Konservierung aus. Die Fette, die im Futter enthalten sind, würden sonst ranzig werden. In der Zutatenliste sind daher auch Proteinhydrolysat und Dicalciumphosphat enthalten, was zunächst sehr chemisch klingt, aber auf natürlicher Basis entsteht. Beim Dicalciumphosphat handelt es sich um ein natürliches Konservierungsmittel, das den Hund aber gleichzeitig mit Calcium und Phosphor versorgt. Proteinhydrolysat findet man häufig in hypoallergener Nahrung, u.a. in Kindernahrung, da sie weniger allergische Reaktionen hervorrufen. Weitere Informationen zu diesen Zutaten liefert Wildborn aufgrund der Transparenz auch auf seiner Homepage.

Schmeckt dem Lieblingsrudel das Wildborn Trockenfutter?

Bei der Lieferung unseres Wildborn Kennenlernpaketes war die Freude und Aufregung bei den Hunden bereits sehr groß. Irgendwie bekommen die aber auch immer mit, wenn Futter im Paket ist. Die Hunde bewegten ihre plüschigen Popos Richtung Boden und schauten mich sofort erwartungsvoll mit leuchtenden Augen an. Bevor die beiden aber das Paket aufmachen durften, habe ich mir die drei Sorten erst mal genauer angeschaut.

Der Geruch ist bei den Sorten Pferd, Ziege und Ente angenehm. Am intensivsten riecht meiner Meinung nach Ziege, aber es riecht alles sehr frisch und lecker (aus Hundesicht betrachtet). Die Nasen von Murdoch und Freya gehen jedenfalls direkt in die Luft und beide lecken sich die Lippen. Ich persönlich bilde mir ein, ich könnte sogar einige der zugesetzten Kräuter riechen. Dann gibt es für beide ein paar Brocken, weil sie so hübsch sitzen. 😉

Die Sorte Wild Mustang habe ich während des Fotoshoots verwendet und die beiden am Ende ordentlich fressen lassen. Meine beiden mögen Pferd und so überrascht es mich nicht, dass sie das Futter begeistert in sich reingeschaufelt haben und sogar die Nase in der Tüte hatten. Zum Glück gibt es im Lieblingsrudel keinen Futterneid. Ziege, die der Fleischlieferant für die Sorte Silver Creek ist, haben meine beiden Hunde noch nicht oft gehabt, von daher kam auch diese Sorte super an. Murdoch und Freya lieben eben Abwechslung. Und dass Wetland Duck mit Ente genau ihren Geschmack treffen würde, war mir schon vorher klar, denn die beiden lieben Ente. Deshalb habe ich diese Sorte derzeit im Futterbeutel, der uns manchmal auf die Gassirunden begleitet. Hier brauche ich ein besonders attraktives Futter, damit die dicke Püppi sich überhaupt dazu herablässt, irgendwas zu aportieren. Aber mit Wildborn im Beutel ist sie mit Begeisterung bei der Sache.

Fazit zum Wildborn Trockenfutter

Wie ich im Video schon gesagt habe, liegt dem Kennenlernpaket ein Gutschein für die Nachbestellung von Wildborn bei. Ich werde definitiv in den nächsten Tagen noch das halbfeuchte Trockenfutter Soft Diamond und die Nassfuttersorten von Wildborn bestellen. Beeindruckend finde ich das große Sortiment, das für die meisten Ernährungsbedürfnisse von unseren Hunden das passende Futter liefern kann. Mir gefällt die Philosophie hinter dem Unternehmen und die Tatsache, dass sie oft und gern Hundeveranstaltungen unterstützen. Dies ist eine Marketingmaßnahme, die ich gut finde. Auch die Produktion in Deutschland finde ich gut, denn so lassen sich nicht nur Qualitätsstandards besser halten, sondern es schafft Arbeitsplätze und unterstützt unsere Wirtschaft. Aber das sind Gedanken, die man sich als Hundternehmer macht und haben mit dem Futter selbst wenig zu tun.

Die drei Sorten Wildborn Trockenfutter, die wir im Probierpaket Sensitive erhalten haben, sind allesamt mit nur einer Proteinquelle. Das heißt die Proteine bekommt der Hund nur von einer Fleischsorte, was interessant sein dürfte, wenn dein Hund eine Allergie hat oder bestimmte Nahrungsmittel nicht verträgt.

Teste selbst und spare 90% auf das Kennenlern-Paket

Überzeuge dich selbst von dem Wildborn Sensitive Trockenfutter, denn probieren geht über studieren. Ab sofort bekommst du mit dem exklusiven Gutscheincode lieblingsrudel90 bis zum 31.12.18 fette 90% Rabatt auf die Kennenlernpakete von Wildborn und zahlst dafür nur 1,00€ (statt 10,00 €)! Wir sind gespannt, wie deinem Hund das Futter schmeckt.

Der Gutschein ist gültig bis zum 31.12.18. Lasst es euch schmecken! ♥

Hier kannst du deine Futterproben von Wildborn bestellen!

Hast du schon Erfahrungen mit dem Wildborn Hundefutter gemacht? Lass uns daran teilhaben und schreib uns deine Meinung in die Kommentare.

Hat dir der Beitrag gefallen oder kennst du einen Hund, der das Futter unbedingt mal ausprobieren sollte? Dann teile gern den Beitrag, du brauchst dazu nicht extra um Erlaubnis bitten. Sharing is caring!

Folge uns auch bei Facebook und Instagram oder abonniere unseren kostenlosen Newsletter. Dann kommen wir ca. alle zwei Wochen persönlich in deiner Mailbox vorbei und berichten über spannende Hundethemen, Aktionen und Gewinnspiele. Wir freuen uns auf dich und deinen Hund. Willkommen im Lieblingsrudel! ♥


4 Kommentare

VeRa · 24. Oktober 2018 um 18:51

Das Probepaket ist superschnell angekommen und Lulle hat sich die erste Portion schon schmecken lassen – kam sehr gut an! 🙂

    Franziska · 26. Oktober 2018 um 10:27

    Super, das freut uns, wenn es euch geschmeckt hat! ♥

Ines · 21. Oktober 2018 um 16:04

Danke für die ausführliche Vorstellung. Ich habe direkt den Gutschein verwendet und das Paket Sensitive für den Zausel als Trainingsleckerlis bestellt. Er mag die bestimmt!

    Franziska · 22. Oktober 2018 um 12:45

    Ja, ich glaube, die könnten den Geschmack vom Zausel treffen. Ich hab sie derzeit im Futterbeutel und Murdoch und Freya sind begeistert. ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.