*Werbung für gesunde Ernährung von Hunden*
Kennst du das auch, dass dein Hund ein wenig verwöhnt oder gar sensibel ist, was sein Futter angeht? Viele Leser auf der Suche nach einem artgerechten Hundefutter landen bei uns auf dem Blog. Deshalb haben wir uns gefragt: “Ja, welche Nassfutter-Sorten sind denn artgerecht, lecker und gesund? Wir haben fünf verschiedene Premium-Nassfutter für Hunde getestet und verraten dir hier, wie sie uns geschmeckt haben.

Der tägliche Empfang der Postfrau ist in letzter Zeit etwas ruhiger als gewöhnlich ausgefallen. Ich nehme an, das liegt daran, dass viel zu wenig Pakete für die Hunde kommen. So kann das wirklich nicht weitergehen. Und da ich gleichzeitig auch oft vom Lieblingsrudel gefragt werde, welches Futter es denn bei uns zu Hause in den Napf gibt, lag ein kleiner Produktvergleich mit artgerechtem Nassfutter für Hunde sozusagen auf der Hand. Oder Pfote…

Im Folgenden möchte ich dir ein paar ausgewählte Hersteller von gesundem und leckerem Nassfutter vorstellen, bei denen das Wohl und die Gesundheit unserer besten Freunde im Vordergrund steht. So sind fast alle Sorten auch für Hunde mit Futtermittelallergien oder sensiblen Mägen geeignet. Was wir getestet haben und wie es den Hunden geschmeckt hat, haben wir hier in einem kleinen Video für dich zusammengestellt. Wenn du uns bei Instagram und Facebook folgst, hast du es vielleicht in der Story schon mitbekommen.

Gikos Premiumfutter

Das Gikos Premiumfutter ist ein Alleinfuttermittel, das heißt du brauchst im Prinzip nichts weiter zum Futter dazu geben. Eine fertige Mahlzeit in der Dose. Das Futter ist größtenteils getreidefrei, also eine echte Alternative für Hunde mit Allergien. Laut Hersteller wird es streng nach Lebensmittelstandards hergestellt und verzichtet auf Aroma-, Lock- oder Konservierungsstoffe!

Letzteres ist mir immer besonders wichtig. Bei der Herstellung wird ausschließlich frisches Fleisch verwendet und die Menüs enthalten Vitamine und feine Öle.

Für den Test haben wir die Nassfutter-Sorten Rind und Wild in 400g-Dosen bekommen, beides mit Kartoffeln, Gemüse und Öl. Die Zutaten sind durchweg natürlich und das Futter hat einen ordentlichen Fleischanteil von 64%. Weitere fast 30% bestehen aus Brühe, daher ist das Futter sehr saftig. Den beiden tropfte regelrecht der Zahn, als ich es in der Küche in ihre Näpfe verteilte. Neugierige Nasen schnupperten schon mal, was denn heute auf dem Speiseplan stand.

Für die Fotos still zu halten fiel wirklich schwer. Den einen oder anderen Happen haben sich die beiden dann doch zwischendurch geklaut, weshalb ich die Fotosession ein wenig verkürzen musste. Meine Dekoration mit der Petersilie hat das Ganze wohl auch noch appetitlicher gemacht. Freya war sofort begeistert vom Futter, hat ihre Portion in Windeseile verputzt und sich danach für Stunden vor die Box von Gikos gelegt. Ich denke, sie wollte gern einen Nachschlag… Oder wie würdest du diesen Blick interpretieren?

In unserem Testpaket waren auch zwei Sorten Gikos Trockenfutter mit Geflügel und Lachs enthalten. Diese möchte ich aufgrund der Vollständigkeit auch noch erwähnen, obwohl es hier eigentlich um Nassfutter geht. Hier könnte für meinen Geschmack der Fleischanteil höher sein, der mit ca. 30% bei beiden Sorten doch eher gering ist. Aber toll finde ich die ausführliche Deklaration der Inhaltsstoffe, genauso wie beim Nassfutter, und da ist wirklich nichts dabei, was ich nicht reinen Herzens geben würde. Obwohl ich davon überzeugt war, die Hunde würden Trockenfutter aufgrund der Menge an vorhandenem Nassfutter im Moment verweigern, haben beide ihre Testportion schnell gefressen und wirkten sehr zufrieden.

Auf der Gikos Website findet man Hinweise zur sanften Umstellung des Hundemagens auf Fütterungsempfehlung und einen Futterrechner, der einem aber leider nur zeigt, welches Futter man auswählen soll und nicht die benötigte Menge pro Tag. Dies ist aber natürlich auf der Dose vermerkt und liegt bei einem Hund mit 40kg Körpergewicht bei 1300g pro Tag.

Preislich ist das Gikos Nassfutter, z.B. die Sorte Rind für 8,95€/kg zu bekommen, was schon im oberen Mittelfeld liegt, aber dennoch absolut gerechtfertigt ist, wenn man sich die Qualität und gute Verträglichkeit anschaut.

Wenn du mehr über Gikos Premiumfutter erfahren möchtest, schau doch mal auf den Social Media Profilen oder der Website vorbei.Wenn du Gikos Premiumfutter einmal selbst ausprobieren möchtest, bekommst du mit dem Gutscheincode:lieblingsrudel2018 auf deine Bestellung einen Rabatt von 5,00 € (gültig bis 30.09.18).

Gikos Premiumfutter bei Instagram

Hopeys Nassfutter

Bei dem Nassfutter von Hopeys handelt es sich bei ein paar Sorten nicht um ein Alleinfutter, da sie zu 100% aus Fleisch bestehen. Diese eignen sich bestens als Alternative zu Barf, wenn man die Möglichkeit hat, noch weitere Zutaten (Gemüse, Öle usw.) dazuzugeben. Einige Sorten sind hypoallergenes Einzelfuttermittel mit nur einer Proteinquelle, ohne Getreide und Gluten

und so besonders gut für sensible Hunde. Auch hier sind wieder keine Farb-, Antioxidations- oder Konservierungsmittel enthalten, außerdem keine Tier- und Knochenmehle.

Die Sorten Pferd, Schwein, Rinderpansen und Wildschwein pur bestehen zu 100% aus dem genannten Fleisch, zumeist Muskelfleisch, Herz und Lunge. Außerdem gibt es eine Sorte mit 100% Lachs, wenn du deinem Hund einen kleinen Boost an Omega 3, 6 und 9 Fettsäuren geben möchtest. Hier muss man sich übrigens wegen der Gräten keine Sorgen machen. Durch den schonenden Garprozess sind sie weichgekocht und können den Hund nicht verletzen. Bei allen Sorten, die zu 100% aus Fleisch bestehen, gebe ich immer etwas gegartes und püriertes Gemüse, sowie ein paar Kräuter und etwas Kokos- oder Fischöl dazu, um die Hunde mit allen nötigen Nährstoffen zu versorgen.

Als hypoallergenes Einzelfutter hatten wir die Sorten Wildschwein & Kartoffeln, Rind & Karotten, Geflügel & Reis und Pferd & Kartoffeln im Paket. Bei allen Sorten beträgt der Fleischgehalt mindestens 80%, was von mir persönlich für extrem gut befunden wird. Ich bin einfach Fan von viel Fleisch im Futter. Und die Hunde stimmen dem aufmerksam nickend zu. Bei der Zubereitung ist es etwas schwieriger als bei herkömmlichem Nassfutter. Dadurch dass dem Hopeys kein Wasser zugesetzt wird und es sich nur um den Eigensaft des Fleisches handelt, der mit in die Dose kommt, ist das Futter schwerer herauszubekommen. Aber durch den Eigensaft werden mehr Nährstoffe transportiert und den Hunden schmeckt es fabelhaft.

Wo wir gerade über die Hunde sprechen: Die haben sich gefreut über das riesige Paket leckerer Sorten. Vertragen haben beide es hervorragend und auch die Größe der Haufen (mein Lieblingsthema) hielt sich in Grenzen. Freya liebte besonders den Lachs, wahrscheinlich weil es Fisch nicht oft bei uns gibt. Aber jetzt, wo ich weiß, dass ihr Gourmetgaumen es mag, werde ich das sicherlich öfter kaufen. Bei Murdoch stand Wildschwein ganz oben auf der Favoritenliste, was ich nicht anders erwartet hatte, denn Wildschweinfährten sind im Wald immer die interessantesten für ihn. 🙂

Für die Fütterungsempfehlung werfe ich besonders einen Blick auf die Alleinfutter-Sorten. Hier benötigt ein 30kg schwerer Hund ca. 1.200 g am Tag, was im Durchschnitt liegt, aber im Endeffekt kommt es auch immer darauf an, wie aktiv der Hund ist.

Wenn man sich den Preis anschaut, kann man eigentlich nur positiv überrascht sein. Dieser liegt mit 4,60 €/kg erstaunlich im Rahmen und bezieht sich auf 24 x 800g Dosen, also einen ordentlichen Vorrat (Rechenbeispiel der Sorte Pferd).

Wenn du mehr über Hopeys Hundefutter erfahren möchtest, dann schau doch mal auf den Social Media Profilen oder der Website vorbei. Und wenn du das Nassfutter selbst mal testen möchtest, kannst du mit unserem exklusiven Gutscheincode: Lieblingsrudel18 im Online Shop von Hopeys bei deinem Einkauf bis zum 30.09.18 ganze 20% sparen.

Hopeys Hundefutter bei Facebook
Hopeys Hundefutter bei Instagram

PLATINUM Naturfutter

Bei dem Premium-Nassfutter von PLATINUM handelt es sich wieder um ein Alleinfuttermittel, es hat also schon alles drin, was dein Hund für ein gesundes Leben braucht. Wir sind persönlich schon lange Jahre Kunde von Platinum, aber bislang nur für deren halbfeuchtes Trockenfutter, mit dem wir den Speiseplan hin und wieder etwas aufpeppen.

Beim neuen Feuchtfutter handelt es sich wieder um getreide- und glutenfreies Hundefutter und enthält nur qualitativ hochwertige Zutaten, die auch wir Menschen essen könnten. Es riecht auf jeden Fall lecker nach Gulasch oder Eintopf, wenn man die Portionspakete öffnet. Natürlich sind alle Sorten frei von Lock-, Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffen, genauso wie auch das halbfeuchte Trockenfutter. Dem Nassfutter wird kein Wasser zugesetzt, sondern es wird bereits vor dem schonenden Garen in den Tetra Pak gefüllt und verschweist. Da braucht man keine Lockstoffe, das funktioniert auch so!

Besonders gut gefällt mir persönlich die offene Deklaration der Inhaltsstoffe und der hohe Fleischanteil der Sorten Beef + Chicken, sowie Iberico + Turkey, die wir testen durften. Bei beiden liegt der Fleischanteil über 80%, das finde ich super. Die Hunde übrigens auch! Der Rest der Inhaltsstoffe setzt sich aus Gemüse, Bierhefe und Olivenöl zusammen und hat weitere gesundheitsfördernde Wirkungen auf den Hundekörper. Glänzendes Fell zum Beispiel, wie du auf diesem Foto hier sehen kannst.

Innovativ finde ich die Verpackung der Portionen im Tetra Pak, der sich ganz leicht an der perforierten Linie aufreißen lässt. Durch die eckige Form lässt sich das Futter wunderbar transportieren, wenn man unterwegs ist und sie nehmen auch weitaus weniger Platz im Müll ein, als herkömmliches Nassfutter in Dosen. Perfekt für alle, die z.B. mit dem Wohnmobil unterwegs sind oder gern wandern gehen. Außerdem kann man das Nassfutter auch gut als Barf-Ersatz nehmen. Den Hunden schmeckt es hervorragend und die Portionen sind schnell verputzt. Püppi ist als Erste fertig, was normalerweise nie der Fall ist, und versichert sich noch kurz, ob ich nicht versehentlich etwas in ihrem Karton vergessen habe.

Fütterungsempfehlung: Ein 40 kg schwerer Hund mit normaler Aktivität sollte zwei Packungen pro Tag, also ca. 800g. Das ist im Vergleich zu anderen Marken sehr wenig, was aber zum Großteil daran liegt, dass PLATINUM weniger Wasser enthält, als herkömmliche Dosenfutter. Im Endeffekt kommen aber natürlich auch noch andere Faktoren, wie das Alter und die Aktivität des Hundes dazu.

Die Preise für das Platinum Nassfutter liegen zwischen 5,15 €/kg bei einer Packung und 4,08 €/kg beim Kauf von 72 Packungen, also einem größeren Vorrat. Die Sorten können auch kartonweise kombiniert werden, um für die nötige Abwechslung im Speiseplan zu sorgen. Schaut man sich den Preis im Verhältnis zur Fütterungsempfehlung an, handelt es sich hier um ein absolutes Premium-Schnäppchen, zumindest wenn du auf Vorrat kaufst.

Wenn du mehr über PLATINUM Naturfutter erfahren möchtest, dann schaue doch mal auf den Social Media Profilen oder der Website vorbei. Dank der 100 Tage-100% Geld-zurück-Garantie kannst du dich gern mal persönlich von der Platinum Qualität überzeugen. 

PLATINUM bei Facebook

Liebesgut Life Balance Concept

Auf Liebesgut bin ich bei Instagram aufmerksam geworden und ich habe mich sehr gefreut, dass wir ein paar Sorten testen durften, denn das ist wirklich eine sehr liebvolle Marke. Hier ist fast alles BIO und aus regionaler Landwirtschaft, die auch Nutztiere respektvoll und artgerecht behandelt. Das Futter ist getreide- und glutenfrei, enthält keine Farb- und Konservierungsstoffe und vor allem frei von Antibiotika, da diese ja in der Aufzucht des

Bio-Nutzviehs nicht zum Einsatz kommen.Es wird schonend gegart und kalt abgefüllt und ist daher besonders gut verträglich.

Das Paket, das uns von Liebesgut erreichte, war sehr liebevoll verpackt und sogar mit einem persönlichen Gruß versehen. Nichts anderes hätten wir erwartet. Auch die Zusammenstellung unseres kleinen Testessens hat mir sehr gefallen. Wir hatten ein paar 100g-Beutel, sowie Nassfutter in Dosen von 200g und 400g. Wir durften die Sorten Bio-Schaf, Bio-Huhn, Bio-Rind, Pferd, Ziege und Hirsch probieren, die allesamt mit einem Fleischanteil von mindestens 70% zu punkten wissen und hauptsächlich aus Muskelfleisch, Herz und Lunge bestehen. Die restlichen Zutaten sind Bio-Gemüse, verschiedene Öle, Eierschale, Superfoods wie Chiasamen und viele weitere wertvolle Nährstoffe.

Außerdem haben wir im Paket noch einen Testbeutel Trockenfutter bekommen, das weizenfrei ist. Für meinen Geschmack könnte hier mehr Fleisch enthalten sein, dieser ist mir hier mit ca. 34% etwas zu gering. Die Hunde mögen es aber sehr, obwohl sie es normalerweise nicht gewohnt sind, Trockenfutter als Mahlzeit zu bekommen. Das gebe ich meist über den Futterbeutel, wenn wir Gassi sind oder trainieren. Im diesem Falle wurde aber friedlich und zufrieden vor sich hingeknuspert. Besonders Freude gemacht haben uns die getreidefreien Leckerlis Pute Minis, die sowohl von Murdoch als auch Freya mit Begeisterung angenommen wurden.

Das Nassfutter finde ich persönlich etwas stark püriert. Bis auf ein bißchen Gemüse kann ich nichts erkennen und ich finde es eigentlich nicht schlecht, wenn das Hundefutter sozusagen noch Stücke zu finden sind. Doch die Hunde finden es toll, denn die geschmacklichen Kompositionen scheinen wirklich sehr lecker zu sein. Zumindest riecht es so, wenn man die Verpackung öffnet. Aufgrund der Tatsache, dass das Futter sehr weich ist, eignet es sich besonders für kleine oder ältere Hunde oder Vierbeiner, die Probleme beim Kauen haben. Aber auch für alle anderen Hunde werden hier auf leckere Art mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Absolut empfehlenswert!

Laut Fütterungsempfehlung des Herstellers soll ein ca. 30 kg schwerer Hund ca. 1200g pro Tag von dem Nassfutter bekommen. Der Preis liegt im Schnitt bei 8,30 €/kg, was im oberen Mittelmaß liegt, aber für artgerechte Nutztierhaltung und Bio-Zutaten absolut gerechtfertigt ist. Derzeit gibt es im Online Shop von Liebesgut auf fast alle Sorten ordentlich Rabatt, was dazu einlädt, die Marke einfach mal zu probieren.

Wenn du mehr über das Liebesgut Life Balance Concept erfahren möchtest, dann schau doch mal auf den Social Media Profilen oder der Website vorbei. Wenn du Liebesgut mit deinem Hund selbst einmal testen möchtest, bekommst du mit unserem exklusiven Gutscheincode:Lieblingsrudel18 ab einem Bestellwert von 25,00 € ganze 15% Rabatt. Gültig bis 31.12.18 und pro Kunde nur einmal einlösbar.

Liebesgut Tiernahrung bei Facebook
Liebesgut Tiernahrung bei Instagram

Dr. Ziegler Naturfutter

Auf die eigene Futtersorte der Tierärztin Dr. Jutta Ziegler war ich besonders gespannt. Frau Dr. Ziegler hat das Schwarzbuch der Tiermedizin “Hunde würden länger leben…” (*Werbelink) heraus gebracht, das in der Hundehalterszene immer wieder für erschreckende Erkenntnisse sorgt und oft diskutiert wird. Sie vertritt ganzheitliche Ansätze in der Tiermedizin und eckt dabei bei vielen Kollegen an. Mit ihrem eigenen

Naturfutter möchte sie zusätzlich zur Beratung eine Grundlage für ein gesundes Hundeleben schaffen – und die fängt eben bei der Ernährung an.

Im Online Shop vom Naturfutterlädchen findet man neben Barf-Produkten und Nahrungsergänzungen auch kaltgepresstes Trockenfutter und eben das Nassfutter, welches wir heute testen dürfen. Alle Produkte sind nach eigenen Rezepten und strengsten Qualitätskontrollen hergstellt. Das Fleisch kommt hauptsächlich von regionalen Betrieben und viele Inhaltsstoffe haben das Bio-Siegel. Das Team steht auch gern beratend zur Seite, wenn du Fragen hast oder du das richtige Futter für deinen Hund finden möchtest.

Vom Nassfutter haben wir je zwei 400g-Dosen der Sorten Bio-Pute pur, Bio-Huhn, Bio-Rind und Ziege erhalten. Es wird ohne Tier- und Knochenmehl hergestellt und verzichtet komplett auf künstliche Zusätze, synthetische Vitamine und Tierversuche. Besonders hervorzuheben ist hier die offene Deklaration der Inhaltsstoffe. Nur was drauf steht, ist auch drin! Außerdem ist in den Sorten nur eine Proteinquelle enthalten, weshalb sich das Futter besonders auch für ernährungssensible Hunde und Allergiker eignet.

Im Paket waren noch super leckeres Trockenfleisch als Leckerli und fürs Training enthalten. Deshalb gibt es bei uns als Super-Jackpot gerade Kalbstrockenfleisch mit Leinsamen und Hähnchentrockenfleisch mit Joghurt und Traubenkernen. Die Hunde lieben es und nehmen die kleinen Streifen fast ehrfürchtig aus meiner Hand. Scheint ein ganz besonderer Leckerbissen zu sein.

In der Bio-Pute pur Sorte sind genau 100% Fleisch enthalten, davon 90% Brustfleisch und der Rest ist zu gleichen Teilen aus Hälsen und Karkassen zusammengesetzt. Diese Sorte eignet sich nicht als Alleinfuttermittel und es muss noch gegartes Gemüse oder Obst, Öle oder andere Zutaten hinzugefügt werden. Das ist die perfekte Alternative für alle, die ihren Hund barfen wollen, aber nicht die nötigen Lagermöglichkeiten haben oder für gebarfte Hunde auf Reisen.

Bei den anderen drei Sorten handelt es sich um Alleinfutter, das heißt, dort ist schon alles drin, was dein Hund benötigt. Diese Menüs sind jeweils zu 50% aus Fleisch, hauptsächlich Muskelfleisch, Herz und Lunge, hergestellt. Die anderen 50% sind Bio-Obst und Gemüse, sowie unterschiedliche Öle. Rundum natürliche Zutaten und der Fleischanteil ist auch in Ordnung.

Schmecken tut es beiden Hunden hervorragend und die Näpfe werden mehrfach geprüft, ob der jeweils andere vielleicht noch Nanopartikel übrig gelassen hat. Hat er aber nicht! Deshalb wird auch die Umgebung um die Näpfe genauestens untersucht und ich kann ihnen die leeren Dosen gerade noch aus den Fängen reißen.

Die Fütterungsempfehlung der Pur-Sorten liegt bei einem 30kg schweren Hund bei 400g am Tag. Natürlich muss hier dann noch entsprechend Obst/Gemüse, Öle und weitere Nahrungsergänzung zugesetzt werden, da diese Sorten reines Fleisch sind und so der Barf-Ernährung sehr nahe kommen. Bei den Menüs sollte der Hund am Tag 2-3% seines Körpergewichtes bekommen, was bei einem 30kg schweren Hund ca. 600-900g bedeutet. Das ist weniger als bei vergleichbaren Herstellern

Preislich gesehen liegt das Menü bei 6,99 €/kg, wenn man es als 12er Tray bestellt, liegt also im Mittelmaß.

Wenn du mehr über Dr. Ziegler Naturfutter erfahren möchtest, dann schau doch mal auf den Social Media Profilen oder der Website vorbei.

Dr. Ziegler Naturfutter bei Facebook
Dr. Ziegler Naturfutter bei Instagram

Auf welches Nassfutter schwörst du und was mag dein Hund am liebsten? Oder kennst du vielleicht sogar eine der Sorten, die wir hier vorgestellt haben? Dann lass uns deine Meinung wissen und schreibe einen Kommentar.

Folge uns auch bei Facebook und Instagram, wenn du nichts mehr verpassen möchtest oder abonniere am besten direkt unseren kostenlosen Newsletter. Dann kommen wir ca. alle zwei Wochen persönlich in deiner Mailbox vorbei und berichten von spannenden Hundethemen, Aktionen und Gewinnspielen. Wir freuen uns auf dich und deinen Hund. Willkommen im Lieblingsrudel! ♥


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Diese Website sammelt Nutzerdaten. Diese Daten werden genutzt, um eine personalisiertere Nutzererfahrung zu gewährleisten und zu tracken, wo Sie sich auf der Website bewegen.  Dabei halten wir uns streng an die europäischen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie das zukünftige Tracking Ihrer Daten verbieten möchten, wird in Ihrem Browser ein entsprechendes Cookie gesetzt, das ein Jahr gültig ist. Ich stimme zu, ablehen
692