*Werbung* Wo man hinschaut, Zecken sind im Moment das Thema Nummer eins unter Hundehaltern. Dabei die wichtigste Frage: Wie halte ich die fiesen Blutsauger von meinen Hunden fern? Wir haben einige natürliche Anti-Zeckenmittel getestet und stellen dir hier einige als Alternative zu chemischen Spot-On oder Kautabletten vor.

Neulich bei Tierarzt kam das Thema Parasiten auf und ich habe mir eine dieser neuen Kautabletten gegen Zecken, Flöhe usw. aufschwatzen lassen. Leider habe ich erst hinterher genauer geschaut, was eigentlich in diesen Kautabletten drin ist und bin dabei fast vom Glauben abgefallen. Den Artikel dazu kannst du hier lesen. Warum ich soviel Panik rund um das Thema Zecken mache? In diesem Beitrag findest du Infos zu Zecken und den Krankheiten, die sie übertragen können.

Als ich bei Facebook und Instagram von meinem Erlebnis beim Tierarzt berichtet habe, kamen unendlich viele Tipps für natürliche Zeckenmittel aus der Lieblingsrudel-Community. Dabei stellte sich auch heraus, dass laut unserer Facebook-Umfrage mehr als 60% ihre Hunde lieber mit ätherischen Ölen als mit Medikamenten vom Tierarzt schützen.

Besonders im Instagram-Rudel kamen viele tolle Tipps: Knoblauch unters Futter mischen (Achtung mit der Dosierung), Schwarzkümmelsamen, Kokosöl, EM- oder Bernsteinketten, verschiedene Duftsprays mit ätherischen Ölen, Futterzusätze und vieles mehr wurden empfohlen.

Wir haben deshalb mal wieder unterschiedliche Produkte auf Naturbasis gegen Zecken getestet und wollen dir heute unsere Favoriten vorstellen. Vielleicht ist da ja auch die eine oder andere Alternative für dich und deinen Hund dabei.

Ani-Zeck von Anifit

Von Anifit haben wir gleich ein etwas größeres Paket bekommen. Offenbar weiß man dort, dass die Hunde Zeckenschutzmittel eher weniger interessant finden, als Frauchen und haben deshalb auch noch je zwei leckere Mahlzeiten und die passenden Leckerchen für´s Einsprühtraining mitgeliefert: gefriergetrocknete Hühner- und Rinderherzen. Dementsprechend groß war die Begeisterung beim Auspacken…

Das Ani-Zeck kommt in einer handlichen 30ml-Sprühfläsche, so dass man es auch unterwegs in der Handtasche oder im Gassibeutel verstauen kann. Für den Fall, dass die Wanderung mal länger wird und man nachlegen muss. Die Mischung aus verschiedenen ätherischen Ölen (u.a. Eukalyptus-, Melissen- und Nelkenöl) sollte alle paar Stunden wiederholt werden. Super finde ich die mitgelieferte Pipette, mit der man Ani-Zeck auch auf die Haut des Hundes träufeln kann. Murdoch mag Sprayflaschen nämlich nicht so gerne und versucht, dann immer zu entkommen. Mit der Pipette spart man sich den Streß.

Aufgrund des Eukalyptusöls riechen die Hunde nach dem Auftragen ein bißchen, als hätten sie eine Erkältung, aber trotzdem angenehm frisch. Die Spaziergänge, die wir mit Ani-Zeck bislang gemacht haben, waren zeckenfrei. Es ist noch nicht mal eine auf Püppis Kopf gewesen, als sie ihren Riesenrüssel ins hohe Gras gesteckt hat. Besonders gut finde ich, dass man damit zumindest für einen gewissen Zeitraum auch Katzen damit schützen kann. Da Katzen sich aber ständig überall ablecken, muss man wegen der ätherischen Öle bei den Samtpfoten etwas aufpassen.

Das Futter und die Leckerchen waren genau nach dem Geschmack von Murdoch und Freya und es wurde begeistert eingeatmet. Aber das werde ich vielleicht demnächst noch mal in einem separaten Blogartikel vorstellen.

Wenn ihr Ani-Zeck von Anifit selbst mal ausprobieren wollt, könnt ihr es hier bestellen (*Werbelink). Besonders empfehlenswert ist der kleine Gesundheitscheck auf der Website, mit dem man regelmäßig selbst prüfen kann, ob der Hund sich in einem guten Allgemeinzustand befindet.

DogMoments Anti-Zecken-Mittel

Gleich das komplette Anti-Zecken-Hundepflege Programm haben wir von DogMoments geschickt bekommen. Verschiedene Sprays, Shampoos, Conditioner und ein Futterzusatz, der gegen Parasiten helfen soll. Und für Frauchen waren auch noch ein paar Leckerchen im Paket.

Ich muss sagen, ich liebe den Geruch von Kokosnuss und alle Pflegeprodukte riechen wirklich sehr natürlich. Auch die Inhaltsstoffe mit biologischem Neemöl und Kokosöl überzeugen mich. Die Shamposs brauchte ich wirklich ganz dringend, denn ich habe das Problem, dass meine beiden sich gern in irgendwelchem Mist wälzen, nachdem ich sie mit Zeckenschutz eingesprüht hatte. Nun habe ich endlich wieder Nachschub an Shampoos und die helfen sogar nicht nur gegen Zecken, sondern auch Grasmilben und Flöhe. Die große Flasche Zeckenspray ist bei uns nun Pflicht vor jedem Spaziergang.

Die Nahrungsergänzung “Pre Zecke” (*Affiliatelink) ist uns auch schon in der Lieblingsrudel Community empfohlen worden. Deshalb war ich darauf besonders gespannt. Dabei handelt es sich um eine Mischung u.a. aus Vitamin-B-Komplex, Schwarzkümmel, Knoblauch und Kokos ist ebenfalls wieder mit dabei. Der Beutel mit 170g reicht bei uns fast 2 Wochen, wer kleinere Hunde hat braucht entsprechend weniger. Ich rühre das Pulver mit lauwarmem Wasser an und lasse es kurz ziehen, um es dann unter das Futter zu mischen. Wenn du deinen Hund barfst oder mit Dosenfutter ernährst, kannst du es auch einfach als Pulver druntermengen. Es riecht sehr lecker, fast wie eine Gewürzmischung. Die Hunde finden das auch und schlecken begeistert selbst den letzten Rest aus ihren Näpfen.

Wir haben die Produkte jetzt eine Woche lang alle zusammen getestet und in dieser Zeit hatte Püppi eine Zecke, die aber nur auf ihr gekrabbelt ist und die wir einfach wegschnipsen konnten. Außerdem habe ich mit den beiden nach Kokos duftenden Hunden ein bißchen das Gefühl, im Sommerurlaub zu sein. Die Hunde nenne ich seitdem liebevoll meine beiden Kokosnüsse! Passt ja! 😉

Dog Moments hat ein riesiges Sortiment an vielen verschiedenen Hundeshampoos, Conditioner und Bürsten, bietet aber wie gesagt auch biologische Nahrungsergänzungsmittel an. Nach Herzenslust shoppen kannst du hier (*Werbelink).

Zeckenschutz von cdVet

Von cdVet haben wir drei verschiedene Zeckenschutzmittel zum Testen bekommen. Einmal den Futterzusatz ZeckEx herbal, das ZeckEx Spray und das ZeckEx SpotOn. Sicherlich bist du schon einmal über das Hundternehmen cdVet gestolpert. Als einer der größten Hersteller von Naturprodukten für Hunde, Katzen, Pferden und Vögeln bietet er ein riesiges Sortiment and Nahrungsergänzungsmitteln und anderen Naturprodukten für Tiere.

Ich habe die Produkte wieder für eine Woche getestet. Den Futterzusatz habe ich meinen beiden täglich laut Packungsangabe unter das Futter gemischt. Bei dem Spray und dem SpotOn habe ich entweder das eine oder das andere ausprobiert. Das Ergänzungsfutter unterstützt den Hautstoffwechsel und soll dadurch eine abwehrende Wirkung auf Zecken haben. Die Inhaltsstoffe sind übersichtlich: Bierhefe, Kokosraspeln, Petersilie und Schwarzkümmelsamen. Es riecht malzig süß und ich rühre es wie immer mit ein wenig warmem Wasser an, um es dann unter das Futter zu mischen. Die Hunde finden es lecker, fast wie eine Kräutersauce.

Das ZeckEx Spray kommt in einer kleinen, handlichen 20ml-Flasche, die sich auch wieder gut für unterwegs eignet. Man braucht sie aber nicht so oft, denn der Schutz hält bis zu 6 Stunden an. Für Hunde, die wie Murdoch Sprühflaschen nicht mögen, kann man sich das Spray auch auf die Hände sprühen und dann den Hund damit einreiben. Wer es nocht einfacher haben möchte, nimmt das ZeckEx SpotOn, von dem ich ebenfalls begeistert bin. Nur einen kleinen Tropfen 1-2 mal pro Tag auf den Finger geben und zwischen den Schulterblättern und am Rutenansatz in die Haut reiben und schon ist man auf der sicheren Seite. Vorteil beim SpotOn ist auch, dass es bei Regen oder Baden in Gewässern wasserfest ist. Es belastet also weder die Umwelt, noch muss man hinterher gleich wieder neu behandeln. Für zwei so Chaoten wie ich sie habe, einfach das Beste. Außerdem braucht Murdoch nicht mehr skeptisch gucken, weil ich ihn nicht mehr ansprühen muss.

Besonders gut finde ich auch den ausführlichen Produktkatalog, der meiner Bestellung beilag. Dort findest du nicht nur die genauen Inhaltsstoffe der verschiedenen Produkte, sondern erfährst auch, wozu diese gut sind. Sehr informativ und schon fast wie ein Nachschlagewerk. Auf den cdvet-Themenseiten findet man aber auch online jede Menge wichtige Infos. Die Anti-Zeckenmittel und vieles mehr findest du im Online Shop.

Das Zauberöl von Zwergnase

Auf Social Media habe ich schon viel von dem kleinen Hundternehmen Zwergnase gehört. Dort produziert man die so genannten Zauberöle, die aus Kräuter- und Ölmischungen in Bio-Qualität hergestellt werden. Zwergnase ist nicht nur eine kleine Manufaktur, sondern unterstützt mit einem Teil der Gewinne auch verschiedene Tierschutzorganisationen.

Für unseren Test haben wir eine Dose des Zauberöls Anti-Zecken bekommen, das mit seiner Mischung aus naturbelassenem, kaltgepressten Bio-Kokosöl, Kräutern und Samen abschreckend auf Zecken, Moskitos, Bremsen und Milben wirken soll. Das Zauberöl wird dem Hund ganz einfach unter das Futter gemischt und hilft sozusagen von innen. Außerdem stärkt es das Immunsystem und das allgemeine Wohlbefinden, es sind keine Nebenwirkungen bekannt und ist daher auch für sensible Hunde verträglich.

Das Öl kommt in einer flachen Dose mit abgerundetem Rand und ist bei weniger als 23°C fest. Das findet Murdoch besonders gut, denn er kann es so direkt aus der Dose schlecken. Püppi hat beim ersten Mal ganz interessiert zugeschaut und es dann auch sofort gemacht, als ich ihr die Dose unter die Nase gehalten habe. Man kann es aber auch einfach über das Futter geben. Umrühren sollte man es auf jeden Fall, denn die Kräuter sinken auf den Boden der Dose ab. Ich muss sagen, es hat den Hunden nicht nur sehr gut geschmeckt, sondern wir hatten in der Zeit auch tatsächlich keine Zecke. Schon erstaunlich, die Kraft der Natur!

Bei Zwergnase gibt es auch noch jede Menge andere Bio-Kräuter, die bei verschiedenen Problemen des Hundes unterstützend wirken. Darunter z.B. für eine Stärkung des Immunsystems, Scheinträchtigkeit, Zahngesundheit, gegen Würmer, Durchfall oder Stress, sowie tolle Mischungen für Senioren oder Hunde mit Gelenkproblemen. Am besten schaust du einfach mal selbst auf der Website vorbei.

Dies sind ein paar Produkte, die sich in unserem Zeckenparadies allesamt als wirksam erwiesen haben. Ich hätte gern auch die EM- bzw. Bernsteinketten getestet, aber bei den Spielattacken meiner beiden überleben solche Accessoires leider in der Regel nur wenige Stunden. Helfen sollen sie trotzdem, wie man den Berichten aus der Lieblingsrudel-Community entnehmen kann. Allerdings hat sich auch ergeben, dass jeder Hund verschieden ist und was beim einen funktioniert, muss nicht automatisch auch beim anderen helfen. Auch die Vorlieben der Zecken scheinen sich von Region zu Region zu unterscheiden. Es bleibt dir also wohl nichts anderes übrig, als auch ein bißchen zu probieren.

Bei allen natürlichen Zeckenschutzmitteln wird es sich nicht vermeiden lassen, dass du deinen Hund (und dich selbst) nach dem Spaziergang gründlich absuchst. Denn es kann immer mal wieder vorkommen, dass eine Zecke zumindest im Fell krabbelt. Auch wenn sie sich nicht festgebissen hat, hast du sicher keine Lust, dass sie unbemerkt in der Wohnung rumkrabbelt und auf das nächste Opfer lauert.

Hat dir der Artikel gefallen und weitergeholfen? Dann teile ihn gern mit deinen Freunden. Wenn du Anregungen oder Fragen zu diesem oder anderen Hundethemen hast oder uns einfach nur von deinem persönlichen Lieblingsrudel erzählen möchtest, dann schick uns gern eine E-Mail oder kommentiere unter dem Beitrag.

Wenn du ab sofort nichts mehr im Lieblingsrudel verpassen möchtest, dann melde dich am besten sofort zu unserem Newsletter an. Dann kommen wir ca. alle zwei Wochen persönlich in deiner Mailbox vorbei und erzählen, was es so Spannendes zu berichten gibt. Oder folge uns bei Facebook und Instagram in der sagenhaften Lieblingsrudel-Community! Wir freuen uns auf dich und deinen Hund. Willkommen im Lieblingsrudel! ♥


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.