*Werbung* Wir haben ein paar haarige Wochen hinter uns und so ganz ist noch kein Ende in Sicht. Die Hunde sind nämlich gerade gewaltig im Fellwechsel! Um die beiden dabei zu unterstützen, haben wir mal wieder ein paar Produkte ausprobiert, von denen wir euch unsere Favoriten heute vorstellen wollen. 

Der eine haart mehr, der andere weniger! So ist es auch im Lieblingsrudel. Während sich bei Murdoch der Fellwechsel noch relativ in Grenzen hält und er nur mit ein wenig Schuppen zu kämpfen hat, fällt bei Freya die Unterwolle in ganzen Büscheln aus. Ich habe diesen Monat schon mindestens drei ausgewachsene Cane Corsos aus ihr stricken können.

Nachdem wir neulich bereits in einem Beitrag erklärt haben, wieso Hunde ihr Fell wechseln und wie du deinem Hund dabei helfen kannst, wollen wir dir heute drei Produkte vorstellen, die uns dieses Jahr gewaltig weitergeholfen haben.

FeedGreen Superfoods - Detox Pulver "Cosy Coat"

Sozusagen als Vorbereitung auf den Fellwechsel habe ich meinen beiden zuerst eine Detox-Kur verpasst. Dazu habe ich das Detox Pulver “Cosy Coat” für Haut und Fell von Feed Green einmal täglich unter ihr Futter gemischt.

Eine spezielle Kombination aus Vitalstoffen, die bei der inneren Fellpflege hilft, soll die Regeneration der Hautzellen unterstützen. Das Pulver ist außerdem reich an Omega 3 & 6 Fettsäuren, wirkt hautvitalisierend, sorgt für mehr Glanz im Fell und lindert allgemein Haut- und Fellprobleme.

Die Superfood Pulver von Feed Green wurden gemeinsam mit Ernährungsexperten und Tierärzten entwickelt und bestehen aus natürlichen Bestandteilen, die zu einem feinen Pulver verarbeitet wurden. Dadurch kann der Organismus des Hundes sie besser aufnehmen und verarbeiten. Die Barfer unter euch werden das von den Gemüsebeigaben kennen.

Die Rohstoffe stammen aus biologischer Landwirtschaft, haben also Bio-Qualität, und wurden ausschließlich in Deutschland verarbeitet. Durch das hohe Maß an Vitalstoffen (Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe und Antioxidantien) hat das Pulver einen positiven Effekt auf den Organismus und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Zusammensetzung des Cosy Coat: Bierhefe, Moringa, Spirulina, Chia, Kokosmehl, Zeolith, Hagebutte und Kurkuma

Ich hatte für den Adventskalender vom Lieblingsrudel schon einmal das Daily Detox Pulver getestet und meine beiden haben es super angenommen. Sogar Freya, die manchmal etwas mäkelig ist, hat sich von der grünen Soße (das Pulver wird mit Wasser angefeuchtet) nicht abschrecken lassen. Im Gegenteil: Es hat beiden so gut geschmeckt, dass sie es sogar pur aus dem Schälchen lecken.

Feed Green hat auch noch andere Pulver im Angebot, die sich für verschiedene Probleme des Hundes eignen. Außerdem stellen sie für die Barfer unter uns, tolle Barf-Menüs her, die unglaublich lecker riechen und den Hunden sehr gut schmecken.

Wenn du dich selbst von den Feed Green Produkten überzeugen möchtest, kannst du mit unserem exklusiven Gutschein-Code lieblingsrudel2018 bei deiner ersten Bestellung im Shop 15% sparen.

Hundebürsten und -kämme von PetPäl

Vor einiger Zeit hatten wir Flöhe und ich konnte meinen alten Flohkamm nicht mehr finden. Also habe ich einen neuen bestellt und zwar von PetPäl. Wenn du den großen Kackbeutel-Vergleich gelesen hast, wirst du dich sicher an die Firma erinnern, deren biologisch abbaubare Hundekotbeutel ich in dem Beitrag vorgestellt habe und kurzerhand zu meinem neuen Favoriten gekürt habe.

Auch beim Thema Fellwechsel hat PetPäl mich nun unterstützt und mir eine Auswahl ihrer verschiedenen Hundebürsten und -kämme zur Verfügung gestellt. Dadurch konnte ich mal ausprobieren, welche Art Bürste bei meinen beiden am besten funktioniert. Aufgrund ihres unterschiedlichen Fells haben die beiden nämlich auch unterschiedliche Ansprüche.

Murdoch hat eher glattes Fell mit wenig Unterwolle.

Freya ist der Plüschpopo in Reinkultur. Bei ihr ist der Winterpelz so dicht, dass man gar nicht bis zur Haut durchkommt. Ihre feinen Haare schweben elegant durch den Raum und heften sich an alles, was auch nur die geringste Angriffsfläche bietet.

Bei Murdoch funktionierte vorher bereits der Flohkamm richtig gut, um das bißchen Unterwolle heraus zu holen. Ein ähnlich gutes Resultat erreichte ich mit der Unterwollbürste, die er aber nicht so angenehm empfindet. Ich nehme an, sie kratzt ein bißchen, weil er ja nicht so viel Speck auf den Rippen hat, wie die Püppi. Super findet er auch den Gummistriegel. Der ist schön weich, holt sanft die Haare heraus, die lose sind und verleiht seinem Fell auch noch einen tollen Glanz.

Bei Püppi war die Arbeit mit dem Flohkamm sehr aufwendig, da ich nach jedem Bürstenstrich Haare entfernen musste. Er war sozusagen sofort voll. Schneller geht es da mit der Unterwollbürste, mit der man mit nur einem Strich ordentlich Büschel aus dem dicken Fell holt. Jedes Mal, wenn ich mit der Unterwollbürste komme, macht sie es sich direkt bei mir gemütlich.

Cool ist auch die Rundkopfbürste, die du auf dem Bild ganz links siehst. Diese war bei beiden Hunden gleich erfolgreich und kann mit einem einfachen Knopfdruck leicht entleert werden, da die Haare mit einer Plastikscheibe nach vorn gedrückt werden.

Wer also noch nicht die richtige Hundebürste gefunden hat, sollte sich unbedingt mal im Angebot von PetPäl umschauen.

Hanf-Präparate von Dogs Well-Being

Durch Zufall bin ich bei BALF Tiernahrung, die ich ebenfalls schon im Lieblingsrudel-Adventskalender vorgestellt habe, auf eine Produktneuheit gestoßen. Nämlich die Hanfpräparate von Dogs Well-Being von der ganzheitlich ausgebildeten Hundeverhaltenstherapeutin Jessica Reinhold.

Ich durfte das Hanf-Granulat und das Hanf Kokos Öl testen, welches in Kombination besonders unterstützend für den Fellwechsel sein soll.

Hanf hat nicht nur in der Ernährung von Hunden viele Vorteile. Natürlich handelt es sich hier um die Nutzpflanze, die ohne das berauschende THC auskommt. Man muss also keine Angst haben, dass der Hund plötzlich kichernd oder lethargisch in der Ecke liegt. 😉

Besonders wichtig und beim Fellwechsel hilfreich sind die essentiellen Fettsäuren Linolsäure (50-70%) und Alpha-Linolensäure (15-25%).

Das Hanf Kokos Öl habe ich einmal täglich unter das normale Futter gemischt. Es roch lecker nach Kokos und beide Hunden haben ihre Portionen begeistert inhaliert. Bei dem Hanf Granulat war ich mir erst nicht sicher, wie ich es geben kann, weil wir derzeit leider ohne Tiefkühltruhe leben und deshalb nur 1-2 mal pro Woche Frischfleisch füttern. Im Moment gibt es bei uns hauptsächlich halbfeuchtes Trockenfutter, bei dem sich das Pulver nicht so gut vermengen lässt.

Ich habe es deshalb mit ein wenig Wasser angefeuchtet und kurz einweichen lassen. Murdoch interessierte sich direkt sehr für die Schälchen, also habe ich ihm seins testweise vor die Nase gehalten und er fing begeistert an, die Mischung wegzuschlecken. Bei Püppi wenig später genau dasselbe. Problem gelöst!

Beide Produkte sind bei meinen Hunden super angekommen, sowohl als Beigabe zum Futter als auch pur. Murdochs Schuppen sind nach wenigen Tagen komplett verschwunden und Püppis Fell hat einen schönen Glanz bekommen.

Wenn du dich selbst von der Qualität der Dogs Well-Being Produkte überzeugen möchtest, findest du hier weitere Informationen.

Natürlich ist das Testergebnis aller genannten Produkte subjektiv und es kommen speziell beim Glanz des Fells oder der Schuppenfrage noch andere Umstände dazu, die zu einer Verbesserung geführt haben könnten. Doch ich bin sehr glücklich mit dem diesjährigen Fellwechsel. Ich habe das Gefühl, dass ich mit der Detox-Kur einen guten Grundstein für den inneren Frühjahrsputz der Hunde gelegt habe. Die Kombination mit den richtigen Bürsten und den Hanfprodukten hat meiner Meinung nach auch geholfen.

Ich erinnere mich noch an letztes Jahr, wo ich beinahe vier Wochen täglich mit Bürsten beschäftigt war. Diesmal waren es nur knapp 16 Tage und wir haben das Gröbste hinter uns.

Was sind deine Tipps für einen schnellen Fellwechsel? Verrate uns deine Tricks und Lieblingsprodukte in den Kommentaren.

Hat dir der Artikel gefallen und weitergeholfen? Dann teile ihn gern mit deinen Freunden. Wenn du Anregungen oder Fragen zu diesem oder anderen Hundethemen hast oder uns einfach nur von deinem persönlichen Lieblingsrudel erzählen möchtest, dann schick uns gern eine E-Mail oder kommentiere direkt hier unter dem Beitrag.

Du möchtest alle News bequem per E-Mail? Dann abonniere unseren kostenlosen Newsletter. Dann kommen wir ca. alle zwei Wochen persönlich in deiner Mailbox vorbei und berichten über spannende Hundethemen, Aktionen und Gewinnspiele.

Folge uns auch bei Facebook und Instagram, wenn du nichts mehr vom Lieblingsrudel verpassen möchtest. Wir freuen uns auf dich und deinen Hund! Willkommen im Lieblingsrudel! ♥


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Diese Website sammelt Nutzerdaten. Diese Daten werden genutzt, um eine personalisiertere Nutzererfahrung zu gewährleisten und zu tracken, wo Sie sich auf der Website bewegen.  Dabei halten wir uns streng an die europäischen Datenschutzbestimmungen. Wenn Sie das zukünftige Tracking Ihrer Daten verbieten möchten, wird in Ihrem Browser ein entsprechendes Cookie gesetzt, das ein Jahr gültig ist. Ich stimme zu, ablehen
654