10 Kommentare

gerlinde kaneberg · 12. Dezember 2017 um 22:56

meine drei kennen es noch nicht

Britta Lund · 12. Dezember 2017 um 21:06

Wir haben einen Malteser, der nur am Futter rummäkelt. Ich glaube, dass halbfeuchte Futter ist genau das richtige für ihn. Das würden wir gerne testen.

Sabine Kieft-Zedrosser · 12. Dezember 2017 um 20:56

Das würde ich gerne einmal ausprobiere ..also Maggie 😉 meine Frenchie-Dame

Cornelia · 12. Dezember 2017 um 20:24

Frieda findet ihr Trockenfutter oft langweilig. Sie ist ein dünner Hund. Ob sie das halfeuchte Futter lieber fressen würde? wir würden gern probieren …

Renate · 12. Dezember 2017 um 20:02

Wir haben ein hochwertiges Trockenfutter, aber seit ein, zwei Wochen mäkelt Fibi rum, es scheint ihr nicht mehr wirklich zu schmecken.Vielleicht sollten wir mal halbfeuchtes Futter ausprobieren!

Jennifer Hedrich · 12. Dezember 2017 um 18:36

Wäre sicher mal ein Versuch wert, bei uns gibt es immer nass oder trocken und nicht halbfeucht

Erwin · 12. Dezember 2017 um 15:01

Wir füttern bisher nur das “normale” Trockenfutter und würden ein halbfeuchtes Hundefutter sehr gerne ausprobieren.

Laura Schmidt · 12. Dezember 2017 um 13:26

Hallo liebes Lieblingsrudel,

ich füttere immer nur trocken oder aus der Dose und würde dadurch einfach mal gerne wissen wie das halbfeuchte Trockenfutter bei unserem „Dicken“ ankommt

Liebe Grüße
Laura und Lennox

Naomi · 12. Dezember 2017 um 10:10

Wir kennen dieses Futter noch nicht

Julia Schweizer · 12. Dezember 2017 um 3:45

Ich habe keinerlei Erfahrung mit der Fütterung von halbfeuchten Trockenfutter. Würde ich gerne mal ausprobieren bzw mein Frodo 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.