Kategorien: Hundetraining

1 Kommentar

Ines · 7. Juli 2017 um 8:04

Unseren unverspielten Hund lassen wir zu zweit oder dritt mit Rufübungen zwischen uns hin und her pesen. Zu dritt geht das am besten, weil er dann gucken muß, wer ihn als nächstes ruft. So kommt er auch sogar zu Kindern, wenn die mit Leckerlis ausgestattet sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.